Veranstaltungsort

Museum Galerie Lände

Museum Galerie Lände

Die Lände beherbergt heute verschiedenste Ausdrucksformen zeitgenössischer Kunst. Ein vielgestaltiges Ausstellungsprogramm rund um Kunst und Skulptur des südwestdeutschen Raumes und der Bodenseeregion ist in den Räumen des ehemaligen Pferdestalles zu bewundern. Museum und Galerie werden dabei durch ein vielfältiges Programmangebot ergänzt. Außerdem lockt das Museumscafé mit süßen Leckereien unter dem gemütlichen Holzdach oder unter schattigen Bäumen im Grünen.

Die Lände wurde zunächst als Pferdestall erbaut, danach verschiedenen Nutzungen zugeführt und schließlich als Museum konzipiert. Das Lebenswerk verschiedener Künstler wie beispielsweise Hilde Broër, Leo Schobinger oder Otto Valentien, allesamt bedeutende Künstler der Region, ist in den Sommermonaten in der Lände präsentiert. Verschiedene Wechselausstellungen der Galerie vervollkommnen das umfangreiche Kunstangebot.

Der Sammlungsbestand der Lände umfasst Malerie, Graphiken sowie Plastiken, die sich hauptsächlich dem Thema „Mensch“ widmen. Zudem verwaltet die Kulturgemeinschaft der Lände den Nachlass Otto Valentiens, der so zu einem zentralen Bestandteil der Ausstellung wird.

Adresse

Seestraße 24
88079 Kressbronn am Bodensee
Deutschland
Route