Fritz-Treutel-Haus

Bergstraße 20, 65451 Kelsterbach, Deutschland Route planen

Das Fritz-Teufel-Haus ist der kulturelle und gesellschaftliche Mittelpunkt der hessischen Stadt Kelsterbach im Kreis Groß-Gerau. Seit 2006 finden hier jährlich mehr als 150 Veranstaltungen, Tagungen und Feierlichkeiten statt.

Benannt nach dem 2005 verstorbenen Ehrenbürgermeister Friedrich Teufel wurde die Halle bereits 1984 erbaut und verfügt seither über ein vielseitiges, zeitgemäßes und ansprechendes Raumangebot. Mit 432m² ist der Bürgersaal der größte Raum des Hauses, der insgesamt bis zu 600 Personen unterbringen kann. An den Seiten ermöglichen Glasfronten einen wunderschönen Blick auf den Main. Das Dreieichzimmer wird überwiegend von der städtischen Volkhochschule genutzt und bietet den passenden Rahmen für Veranstaltungen bis zu 35 Personen. Mit der Kelsterstube, dem Feuerreiter- und Mainblickzimmer sowie dem Hessensaal wird das Raumprofil des Fritz-Teufel-Haus hervorragend ergänzt. Sämtliche Räumlichkeiten sind mit moderner Technik ausgestattet und individuell einsetzbar. Der Kelsterbacher Bahnhof befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Gebäude, die Tiefgarage verfügt über 78 Stellplätzen und ermöglicht eine angenehme Anreise.

Im Fritz-Teufel-Haus beeindruckt nicht nur das vielseitige Kulturprogramm, sondern auch das liebevoll gestaltete und gemütliche Ambiente der Räumlichkeiten. Fühlen Sie sich bei einer der verschiedenen Veranstaltungen im Kelsterbacher Bürgerzentrum rundum wohl.

MUNDSTUHL - Flamongo

Kelsterbach
Tickets