Stiftskirche Kaufungen

Zur Schönen Aussicht, 34260 Kaufungen, Deutschland Route planen

Die Stiftskirche Kaufungen im Landkreis Kassel ist fast tausend Jahre alt und gleichzeig historischer Mittelpunkt der Gemeinde Kaufungen. In der Stiftskirche finden neben regelmäßigen Gottesdiensten auch zahlreiche sozio-kulturelle Veranstaltungen statt.

Die Stiftskirche auf einer Erhebung im Stadtteil Oberkaufungen wurde von Kaiserin Kunigunde gestiftet und 1025 geweiht. Die Kirche wurde damals auf dem Grund des ehemaligen Benediktinerinnenklosters erbaut. Die romanische Basilika wurde später beschädigt und der Umbau zu einer gotischen Hallenkirche begann, wurde jedoch nie zu Ende geführt. Dadurch lassen sich an der Stiftskirche sowohl romanische als auch gotische Elemente erkennen. Die Stiftskirche des Heiligen Kreuzes in Kaufungen zählt zu den bedeutendsten spätottonischen Bauwerken Hessens. Der Förderverein der Stiftskirche setzt sich für den Erhalt der Kirche, die Förderung der kulturellen und historischen Bedeutung der Kirch sowie das Kulturerbe der Kirche ein.

Das älteste Gotteshaus im nördlichen Hessen beherbergt eine Stiftung aus dem Jahre 1532, welche bis heute als karikativer Versorgungszweck dient. Die Anlage der Stiftskirche erhebt sich über Kaufungen und ist religiöses und kulturelles Zentrum mit zahlreichen Veranstaltungen. Wenn man nach dem Kirchgarten durch das Rundbogenportal geht, erhält man einen fantastischen Blick auf das Dorf und das Lossetal.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.