Stadtmuseum Kaufbeuren

Kaisergäßchen 12-14, 87600 Kaufbeuren, Deutschland Route planen

Das Stadtmuseum Kaufbeuren ist ein Heimatmuseum, dessen Dauerausstellung auf 850 m² die Geschichte der freien Reichsstadt Kaufbeuren beleuchtet. Des Weiteren gibt eine Kruzifixsammlung mit rund 300 Objekten und eine Reihe protestantischer Hinterglasbilder zu bestaunen. Zudem werden berühmte literarische Söhne und Töchter der Stadt auf einem Stockwerk des Museums geehrt, während seit 1901 das Ensemble der Bauernstuben im Gebäude im Kaisergäßchen präsentiert wird.

Das Stadtmuseum befindet sich in Kaufbeurens Altstadt in einem denkmalgeschützten ehemaligen Patrizierhaus aus dem Jahre 1746. Gegründet wurde es 1879 und zählt somit zu den ältesten Museen in Bayerisch-Schwaben. Nach über zehnjähriger Schließung und Sanierung eröffnete das Museum 2013 wieder und ist nun eine besucherorientierte und barrierefreie Einrichtung. Außerdem bietet das Stadtmuseum einen monatlichen Kunst- und Geschichtsplausch, Kinder- und Familienführungen sowie zwei Sonderausstellungen zu kulturhistorischen Themen im Jahr.

Für das neue Konzept nach der Sanierung erhielt das Stadtmuseum Kaufbeuren zahlreiche Auszeichnungen. Neben dem Bayerischen Museumspreis bekam das Museum für das familienfreundliche Angebot vom Verband für kinderreiche Familien das fairfamily Siegel. Zudem war das Museum 2015 für den European Museum of the Year Award nominiert.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.