Kurpark Bad Meinberg

An der Eisbahn, 32805 Horn-Bad Meinberg, Deutschland Route planen

Die Kurparkanlage in Horn–Bad Meinberg ist eines der ältesten Mineralheilbäder von Deutschland. Die Quelle des Mineral- und Moorheilbades ist seit jeher Besuchermagnet und Mittelpunkt der Ortschaft Bad Meinberg. Der Kurpark lädt zum Verweilen und Spazieren in der Parkanlage ein und ist gleichzeitig Ort für viele kulturelle Veranstaltungen.

Die Kurparkanlage wurde ab 1767 angelegt und seither kontinuierlich modernisiert und erweitert. Alles begann mit dem historisch-barocken Kurgarten und dem Brunnenplatz. 1785 wurde der heute 56 Hektar große Park im englischen Stil verändert und später durch Ideen des bedeutendsten zeitgenössischen Theoretikers der Gartenkunst, Christian Cay Laurenz Hirschfeld, weiter verändert. Heute besitzt die Kuranlage zudem einen Berggarten, einen See, der von der Werre gespeist wird sowie zahlreiche Wanderbänke. Der Brunnentempel auf dem Platz ist der zentrale Punkt des Gartens, an dem sich die Wege immer wieder kreuzen. Dort wurde 1841 das öffentliche Kohlensäure-Gas-Bad erbaut. Heute befindet sich dort die Konzertmuschel.

Kommen Sie in den Kurpark von Bad Meinberg und genießen sie die Gartenkunst bei einem Rundgang durch den Park oder bei einer der zahlreichen kulturellen Veranstaltung!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.