St.-Lamberti-Kirche Hildesheim

Neustädter Markt 26, 31134 Hildesheim, Deutschland Route planen

Als einzige Hallenkirche Hildesheims erhebt sich die St. Lamberti Kirche über den Dächern der Stadt. Als evangelische Kirche ist sie dabei nicht nur Zentrum des geistigen Lebens, sondern mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen auch ein Anziehungspunkt für Kulturbegeisterte.

Im 14. Jahrhundert wurde St. Lamberti erbaut, obwohl es bereits vorher einige dem heiligen Lambert von Lüttich geweihte Häuser an der Stelle gab. Nachdem sie die Zeit meist ohne größere Schäden überdauerte, wurde ihr der Bombenhagel des Zweiten Weltkrieges zum Verhängnis. Als die heutige dreischiffige Hallenkirche wurde sie wieder aufgebaut und präsentiert sich in ihrem Inneren relativ schlicht.

Beim Eintreten in den Kirchenraum fällt der Blick zuerst auf den gewaltigen Passionsaltar. Der Peter-Paul-Altar aus dem Jahr 1420 zeigt die Passion Christi und ist eine Leihgabe des Roemer-Pelizaeus-Museums. Unterhalb der Kirche stieß man bei Bauarbeiten auf den alten Keller der Neustädter Marktschenke. Die freigelegten Gewölbe wurden zum Jugendkeller ausgebaut.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.