Gut Friedrichsbrück

Lindenallee 22, 37235 Hessisch-Lichtenau, Deutschland Route planen

Gut Friedrichsbrück ist für alle, die einmal Landluft schnuppern wollen, genau die richtige Adresse. Östlich von Kassel inmitten des nordhessischen Berglandes werden hier Wiesen und Weiden bewirtschaftet, Rinder gezüchtet und für die Erhaltung einer seltenen Schweinerasse gekämpft.

Auf den mehr als 270 Hektar Grünfläche des Biobetriebs haben die über 140 Kühe und Rinder der Rasse Limousin genügend Platz, um bei Wind und Wetter nach Belieben zu Grasen. Dabei kommen bei der Zucht und Haltung weder chemische Dünger noch Hormone zum Einsatz. Auf so viel Fläche haben auch die seltenen „Bunten Bentheimer“ Platz. Die robuste Schweinerasse ist vom Aussterben bedroht und Gut Friedrichsbrück leistet mit dieser Arbeit einen großen Betrag zum Erhalt der Tiere.

Vor allem im Sommer finden auf dem Gut oft verschiedenste Veranstaltungen statt. Dazu gehören nicht nur Literatur- oder Theaterveranstaltungen im Zuge des Kultursommers Nordhessens, sondern auch das Hoffest. Natürlich steht das Gut Friedrichsbrück auch jederzeit neugierigen Besuchern offen.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.