Friedenskirche

An der Tiefburg 10, 69121 Heidelberg, Deutschland Route planen

Die Friedenskirche ist die evangelische Kirche des Stadtteils Heidelberg Handschuhsheim. Sie dient als Begegnungsraum für alle Generationen der Gemeinde und lädt mit ihrer warmen Atmosphäre zum Musizieren, Beten und Verweilen ein.

Die Kirche zählt zu den eher neuen Kirchen Heidelbergs. Von 1908 bis 1910 wurde das Gotteshaus nach Plänen des Architekten Hermann Behaghel erbaut, welcher auch drei andere wichtige Kirchen Heidelbergs entwarf. Der Kirchturm mit mehr als 60 Metern Höhe prägt das Bild des Stadtteils. Die Gemeinde der Friedenskirche sieht es als ihre Aufgabe, Traditionen zu pflegen und gleichzeitig neue Wege zu den Menschen zu finden. Dabei legt sie ihren Schwerpunkt auf die ehrenamtliche Arbeit, vor allem mit Kindern und Jugendlichen. Außerdem nimmt die musikalische Arbeit mit allen Generationen einen hohen Stellenwert ein, genau wie Kooperationen mit St. Vitus, dem katholischen Gemeindeteil des Stadtviertels.

Die Friedenskirche, im Stadtteil Handschuhsheim gelegen, ist von Heidelberg Mitte mit dem Auto über die B3 zu erreichen. Alternativ gibt es eine Haltestelle „Hans-Thoma-Platz, zu der diverse Straßenbahn- und Buslinien verkehren. Sie liegt wenige Meter von der Friedenskirche entfernt.

Gianluigi Trovesi und Gianni Coscia

Heidelberg
Tickets