Anleger Dockland

Van-der-Smissen-Straße 9, 22767 Hamburg, Deutschland Route planen

Dort, wo sich einmal der Anleger für die Schiffstour Hamburg - England am Edgar-Engelhard-Kai an der Elbe befand, thront nun ein neues Glied der architektonischen Perlenkette am Hafenrand: Wie ein Luxusliner, der vor Anker liegt, steht das "Dockland" seit 2005 am Altonaer Fischereihafen.

Das außergewöhnliche Bürohaus stammt aus der Feder des Hamburger Architektenteams Bothe Richter Teherani, das mit dem um 24° bugförmig auskragenden Bau aus Glas und Stahl ein Pendant zum heckförmigen Kreuzfahrtterminal in der Nachbarschaft bietet. In der Gesamtansicht soll so der Eindruck entstehen, ein Schiff hätte am Kai angelegt. Jede der sechs Büro-Etagen ist etwa 700 m² groß. Die Dachterrasse ist mit fast 500m² der krönende Abschluss des parallelogrammförmigen Gebäudes: Sie ist über zwei Freitreppen auf der zum Land geneigten Seite erreichbar und auch für die Öffentlichkeit kostenlos zugängig. Über 130 Stufen führt der Weg in eine windige Höhe von knapp 30 Metern, die atemberaubende Ausblicke auf das südliche Elbufer ermöglicht. Das hektische Treiben im Hafenbetrieb und entlang der Hafenskyline lässt sich „von Deck“ ebenso beobachten, wie das benachbarte Cruise Center Altona und auf ein womöglich gerade am Kai liegendes Kreuzfahrtschiff.
Im Abendlicht ist nicht nur der Hafen besonders schön, auch der Dockland Anleger ist dann hell erleuchtet und sorgt so für eine ganz besondere Atmosphäre – nicht umsonst ist er eines der beliebtesten nächtlichen Fotomotive der Stadt.

Erleben Sie moderne Architektur und eine unbezahlbare Perspektive auf die einzigartige Schönheit des Hamburger Hafens: Dockland ist immer einen Besuch wert.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.