Marienkirche Großenhain

Naundorfer Straße 29, 01558 Großenhain, Deutschland Route planen

Die wunderschöne Barockkirche in Großenhain ist durch den hoch emporragenden Kirchturm schon von weitem zu erkennen. Die Marienkirche ist ein wahres Schmuckstück der Architektur und für das geistliche wie kulturelle Leben Großenhains von großer Bedeutung.

Nachdem die frühere gotische Kirche einem Feuer zum Opfer gefallen war, wurde bis 1748 die neue spätbarocke Kirche errichtet. Auf einem T-förmigen Grundriss, der so in Sachsen einmalig ist, erhebt sich der Sakralbau, der angeblich zu den originellsten in Sachsen gehört. Der weite und lichtdurchflutete Raum entfaltet eine besondere Wirkung auf die Besucher, deren Blick vor allem von Altar, Kanzel und Orgel angezogen werden. Diese sind übereinander gestaltet worden und von jedem Punkt der Kirche aus zu sehen.

Unterhalb der Empore gelegen findet man noch immer die Betstuben: Diese wurden von wohlhabenden Familien gekauft und privat eingerichtet und sollten die Finanzierung des Kirchenbaus unterstützen. Auch einige Fenster wurden gestiftet, darunter das Lutherfenster und das Osterfenster.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.