Staatliches Weinbauinstitut Freiburg im Breisgau

Merzhauserstraße 119, 79100 Freiburg im Breisgau, Deutschland Route planen

Das Staatliche Weinbauinstitut Freiburg verfügt über das Staatsweingut der Stadt und somit über 37 Hektar historische Anbauflächen rund in und um Freiburg. Gelebte Wissenschaft wird hier praktiziert und führt mit jahrzehntelanger Erfahrung zu einmaligem Weingenuss.

Nach einem Beschluss des Landtages wurde das Badische Weinbauinstitut 1920 gegründet, seit 1937 wird es unter dem heutigen Namen Staatliches Weinbauinstitut Freiburg geführt. Die Rebflächen befinden sich nicht nur in und um Freiburg, sondern auch im Kraichgau und dem Markgräflerland. Burgunder, Gutedel, Riesling, Scheurebe und andere Sorten werden an den wunderschönen Steilhängen inmitten der Freiburger Altstadt, dem Lorettoberg oder dem Doktorgarten am Kaiserstuhl angebaut.

Der Schwerpunkt der Arbeit am Weinbauinstitut liegt auf der praxisnahen Forschung. Die Forscher beschäftigen sich mit Züchtung, Verfahren des Weinbaus und der Kelter, dem Rebschutz und wollen mit ihrer Arbeit sowohl die Qualität des Endproduktes Wein als auch die Nachhaltigkeit des Anbaus optimieren. Um diese ambitionierten Ziele zu erreichen, arbeitet das Staatliche Weinbauinstitut eng mit der Fakultät für Biologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zusammen.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.