Johanneskirche

Günterstalstr. 2, 79100 Freiburg im Breisgau, Deutschland Route planen

Westlich des Schwarzwaldes befindet sich in der schönen Universitätsstadt Freiburg im Breisgau die Johanneskirche. Die Einweihung der katholischen Kirche fand 1899 statt. Auch heute noch überzeugt sie ihre Besucher mit ihrem beeindruckenden Anblick und den einmaligen Klängen ihrer Orgel.

Die zwei etwa 60 Meter hohen Türme mit sehr steilem Turmhelm fallen einem direkt ins Auge. Typische Merkmale der Neuromantik sowie Elemente der Spätromantik, so beispielsweise der Bau aus rotem Sandstein, laden dazu ein die Kirche nach weiteren Besonderheiten ergründen zu wollen. Als Vorbild diente dem Architekten Josef Durm der Bamberger Dom, doch Parallelen sind kaum erkennbar. Die 1981 erbaute Orgel hat 50 Register (3536 Pfeifen) auf drei Manualen und Pedal. Bemerkenswert ist, dass zwei Organisten an zwei Spieltischen Literatur für zwei Orgeln darbieten können. So können Zuhörer u.a. überwältigende Orgelkonzerte von international bedeutenden Organisten genießen und dabei für einen Moment dem Alltag entfliehen.

Die Johanneskirche befindet sich im Stadtteil Wiehre und ist leicht mit der Straßenbahn und dem Bus erreichbar. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt Freiburgs, sodass das zweitürmige Kunstwerk der Romantik auch leicht zu Fuß zu erreichen ist. Lassen auch Sie sich von den einmaligen Klängen der Johanneskirche bezaubern und bestellen Sie Ihre Tickets bequem bei Reservix!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.