Petrikirche Freiberg

Petriplatz 1, 09599 Freiberg, Deutschland Route planen

Auf dem höchsten Punkt der Innenstadt Freibergs thront die sehenswerte Petrikirche mit ihren drei Türmen, die das Stadtbild und die Silhouette der sächsischen Universitätsstadt seit 1190 prägt. Auch in ihrem Inneren hat die Kirche einiges zu bieten, beispielsweise ihre wertvolle Orgel aus der Werkstatt des berühmten Orgelbauers Gottfried Silbermann. Sie gilt als seine größte zweimanualige Orgel.

1974 begann der Umbau der Petrikirche zum Gemeindezentrum der Petri-Nikolai-Gemeinde. Das Hauptschiff dient heute sowohl zum Feiern von Gottesdiensten als auch von Gemeindefesten. Gestaltet wurde das Kirchenschiff und der ehemalige Chor, welcher als Ausstellungsraum dient, von dem bekannten Maler und Bildhauer Friedrich Press.

Die Petrikirche ist ein vielfältiger Ort, an dem sich ein großer Teil des Gemeindelebens der Petri-Nikolai-Gemeinde abspielt und der gleichzeitig auch als Hort für Ruhesuchende dient.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.