Villa Bonn

Myliusstraße 45, 60323 Frankfurt am Main, Deutschland Route planen

Die Villa Bonn ist eines der wenigen vollständigen erhaltenen großbürgerlichen Palais aus der Gründerzeit. Die Räumlichkeiten des neoklassizistischen Baus sind reich an epochentypischen Dekorationen aus Stuck und Holz und Zeugnis der Großzügigkeit und Weltoffenheit dieser Ära.

Gebaut wurde die Villa Bonn in den Jahren 1895-97 für den Bankier Wilhelm Bernhard Bonn. Als Architekt wurde Hofbaurat Ernst Eberhart von Ihne beauftragt, seinerzeit einer der berühmtesten Architekten. Seit 1923 beherbergt die Villa die Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft. Die unterschiedlichen Räumlichkeiten werden heutzutage für Kulturveranstaltungen genutzt oder für private Anlässe vermietet.

Die Villa Bonn liegt im Frankfurter Stadtteil Westend und ist bequem mit dem öffentlichen Nahverkehr über die Haltestelle Westend zu erreichen.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.