Veranstaltungsort

Ikonen-Museum

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.

Ikonen-Museum

Ikonen sind ein fester Bestandteil für das orthodoxe Christentum. Diese Kult- und Heiligenbilder lassen sich im Ikonen-Museum in Frankfurt am Main bestaunen. Dazu gehören neben klassischen Ikonen auch Metall- und Reiseikonen, Brust- und Segenskreuze, Kirchengeräte und liturgische Textilien.

Das Ikonen-Museum entstand in den späten 1980er-Jahren, als der Arzt Dr. Jörgen Schmidt-Voigt seine private Sammlung von mehr als 800 Ikonen der Stadt Frankfurt stiftete. Der Grundstock des Museums war geboren, der größtenteils aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammt. Mittlerweile erweiterte sich der Fundus durch Leihgaben und Schenkungen erheblich, unter anderem durch eine Dauerleihgabe aus der postbyzantinischen Ikonensammlung der Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz zu Berlin.

Das Ikonen-Museum liegt wenige Meter von der Maininsel am Südufer des Mains entfernt. Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs finden sich in fußläufiger Entfernung. Ein großes Parkhaus bietet wenige Gehminuten von dem Museum ausreichend Parkmöglichkeiten.

Adresse

Brückenstraße 3-7
60594 Frankfurt am Main
Deutschland
Route