Schiffahrtsmuseum

Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg, Deutschland Route planen

„Velkommen ombord!“ heißt es im Schiffahrtsmuseum der nördlichsten kreisfreien Stadt Deutschlands, wo man auf lebendige und ansprechende Art einiges über die Flensburger Seefahrt entdecken und lernen kann. Viele spannende Mitmach-Angebote regen zum Ausprobieren an, denn ein aktiver Umgang mit den Ausstellungsstücken ist im Schiffahrtsmuseum Flensburg in vielen Bereichen erlaubt.

Das Museum ist in einem ehemaligen Zollpackhaus untergebracht und besteht seit 1984. Bereits 1979 wurde das heute denkmalgeschützte Gebäude von der Stadt zum Aufbau eines Schiffahrtsmuseums übernommen, es wurde allerdings noch drei Jahre lang historisch restauriert und umstrukturiert, bevor es schließlich als Museumsgebäude genutzt werden konnte. Das Schiffahrtsmuseum ist Teil des Städtischen Museums Flensburg, das bereits 1876 eröffnet wurde. Eine weitere zweijährige Sanierung und Umstrukturierung folgte bis März 2012, sodass sich die Ausstellungen nun bis auf den Zollamtshof erstrecken.

Viel zu erkunden und zu stöbern gibt es hier auch für Landratten. Das Schiffahrtsmuseum Flensburg mit den interessanten und generationenübergreifenden Ausstellungen eignet sich hervorragend als Ausflugsziel für die ganze Familie. Von nautischen Instrumenten über Grönlandfahrer bis hin zum historischen Kolonialwarenladen von CC Petersen entsprechen die vielseitigen Ausstellungen unterschiedlichsten Interessen und garantieren einen erlebnisreichen Aufenthalt für Groß und Klein.

folkBALTICA 2018 - Tanzt!

Flensburg
Tickets

folkBALTICA 2018 - Matinee

Flensburg
Tickets

folkBALTICA 2018 - Meet the Artist

Flensburg
Tickets