Burg Eppstein

Auf der Burg, 65817 Eppstein, Deutschland Route planen

Über der hessischen Stadt Eppstein im Main- Taunus- Kreis ragt die Ruine einer Höhenburg empor. Die Burg Eppstein wurde im 10. Jahrhundert auf dem Felssporn eines Bergrückens errichtet und war die Hauptresidenz der Herren von Eppstein, die zu ihrer Zeit als Mainzer Erzbischöfe die Reichspolitik mitbestimmten.

Mit ihrer imposanten Befestigungsanlage ist das Verteidigungssystem des 14. und 15. Jahrhunderts hautnah erlebbar. Der Ausblick vom mächtigen Bergfried macht die 1000-jährige Geschichte des bedeutsamen Kulturdenkmals spürbar, die im eigenen Burgmuseum ausführlich dokumentiert ist. Auf dem eindrucksvollen Adelssitz lassen sich, neben der Darstellung mittelalterlicher Lebensweisen, auch zahlreiche kulturelle Höhepunkte wie Musikfestivals oder Opern-Nächte vor einer herrlichen Kulisse genießen. Das Eppsteiner Burgfestival lockt so jährlich tausende Besucher in die beeindruckende Ruine. Für private oder geschäftliche Feiern steht das einzigartige Ambiente der Kemenate zur Verfügung.

Besuchen Sie das markante Wahrzeichen der Stadt Eppstein, begeben Sie sich auf die Spuren von Sagengestalt Ritter Eppo und lassen Sie sich von der Burg verzaubern. Hier wird Historie lebendig.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.