Bunker

am Stadtgarten (Katergang), 26721 Emden, Deutschland Route planen

Als Zugangstor zur Ems verfügt das ostfriesische Emden über eine umfassende Sammlung an Bunkeranlagen aus dem Zweiten Weltkrieg. Über 30 große Luftschutzbunker und 140 Kleinbunker nennt die Stadt ihr Eigen. Einige von ihnen werden heute als Veranstaltungsort genutzt.

Der Bunker am Stadtgarten ist unter anderem Schauplatz der Theaterinszenierung „Fliegeralarm“ von Jens-Erwin Siemssen. Der Dramaturg ist bekannt dafür, seine Stücke nicht auf eigens dafür hergerichteten Bühnen aufzuführen, sondern an Orten, die zum Inhalt des Stücks beitragen. Die Zuschauer begeben sich gemeinsam mit dem Ensemble in die Bunkeranlage, wo Realität und Fiktion zu einem einzigartigen Erlebnis verschmelzen.

Die Anlage liegt am Stadtgarten in der Innenstadt von Emden, in direkter Nähe zu Rathaus und Hafen. Mehrere Buslinien halten an den Stationen „Am Delft“ und „Rathaus“, der Hauptbahnhof ist zehn Gehminuten entfernt. Mit dem Auto erreichen Besucher die Innenstadt über die A31. Parkplätze stehen am Hafen und im Parkhaus am Wasserturm zur Verfügung.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.