Weingut Alfred Huber

Lautenbach 2, 77770 Durbach, Deutschland Route planen

Weit entfernt von jedem Verkehr, idyllisch in einem Seitental des Weinortes Durbach liegt umgeben von Reben und Wald das Weingut Alfred Huber. Neben erlesenen Tropfen besten Weines gibt es hier auch Selbstgebranntes und Säfte sowie hübsche Geschenkideen.

Seit mindestens 1750 existiert das Weingut schon, seit 1761 befindet es sich in Familienbesitz. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass die lange Tradition und deren Weitergabe innerhalb der Familie dazu geführt hat, dass das Weingut Huber heute bekannt ist für seine Spitzenweine. 1965 wurde schließlich der erste Flaschenwein aus dem Hause Huber abgefüllt. Das Weingut hat sich auf die fruchtigen und buketreichen Burgundersorten spezialisiert, das Sortiment wird durch Traminer, Scheurebe und Riesling ergänzt.

Vor allem die Schnäpse der hauseigenen Brennerei werden von den Kunden hoch geschätzt. Kirsch-, Pflaumen- und Erdbeerlikör gibt es hier neben einigen anderen Sorten. Zur Herstellung dieser Brände beruft sich das Weingut Huber auf ein Jahrhunderte altes Brennrecht und verarbeitet Obst aus eigenem Anbau.