Frauenkirche

An der Frauenkirche, 01067 Dresden, Deutschland Route planen

Sie prägt das Stadtbild der Dresdner Altstadt wie kaum ein anderes Gebäude, sie ist eine der imposantesten protestantischen Bauten und überwältigender Konzertraum. Die Frauenkirche lädt mit über 130 Konzerten, 180 Gottesdiensten mit Kirchenmusik und 500 Orgelandachten ein.

Im 18. Jahrhundert erbaut, wurde die Frauenkirche im zweiten Weltkrieg fast vollkommen zerstört. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde sie als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung verwendet. Erst nach der Wende begann der Wiederaufbau und seit 2005 können die Dresdner Bürger ihre Frauenkirche in alter Pracht wieder sehen. Seit Beendigung des Wiederaufbaus hat sich die Frauenkirche neben ihrer Funktion als Gotteshaus auch zum Veranstaltungsort der Extraklasse entwickelt. Unter der atemberaubenden Kuppel finden unvergessliche Konzerte statt, die ein Publikum aus ganz Deutschland anziehen. Das unvergleichliche Ambiente der Kirche lässt Kirchenkonzerte zu spirituellen Reisen werden. Kein Wunder also, dass Kirchenmusiker aus aller Welt hierher reisen, um ihr Können unter Beweis stellen zu dürfen. In unmittelbarer Nähe zur Semperoper und dem Elbufer können Musikbegeisterte den hochklassigen Konzerten beiwohnen und sich aus dem Alltag entführen lassen.

Erleben Sie an einem der schönsten Orte der Republik ganz besondere Momente und genießen Sie die Einzigartigkeit der Frauenkirche in Dresden. Ein Must-See für Gläubige, Kulturfreunde, Musikkenner und Touristen!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.