Weltspiegel Cottbus

Rudolf-Breitscheid-Str. 78, 03046 Cottbus, Deutschland Route planen

Der Weltspiegel in Cottbus ist das, was der Name verspricht: Ein Veranstaltungsort für kulturelles Programm jeder Couleur, von Comedy bis Theater, von Konzert bis Vortrag. Immer wieder kommen die Akteure dabei aus verschiedenen Teilen der Welt – oder berichten von ihren Reisen dort.

Das Filmtheater gilt als ältestes Kino im Land Brandenburg – bereits 1911 nahm es seinen Betrieb auf und war ein beliebter Anlaufpunkt für kulturinteressierte Bürger. Hundert Jahre später erfolgten eine umfangreiche Sanierung und der Bau eines neuen Gebäudes. Bei der Renovierung wurde darauf geachtet, den Charme des denkmalgeschützten Jugendstilbaus zu erhalten – so atmen Fassade und Hauptsaal nach wie vor den Geist vergangener Zeiten. Allerdings ist das Innenleben keineswegs von gestern: Die Säle sind mit modernster Sound- und Bildtechnik ausgestattet und damit bestens geeignet, Kinofilme oder Kleinkunst zu präsentieren. Der große Saal bietet 500 Besuchern Platz, die beiden kleineren haben jeweils 80 Plätze. Ein Restaurant und eine Dachterrasse runden die räumlichen Möglichkeiten ab.

Der Weltspiegel ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen: Der Hauptbahnhof Cottbus ist nur zehn Gehminuten entfernt, die Straßenbahnlinie 2 und mehrere Busse halten an der Station „Stadtmuseum“. Mit dem Auto gelangen Besucher über die B168 und die Bahnhofsstraße zum Veranstaltungsort. Parkplätze sind in begrenzter Anzahl vorhanden.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.