Schloss Callenberg

Callenberger Straße 1, 96450 Coburg, Deutschland Route planen

Das Schloss Callenberg ist ein Meisterwerk neugotischer Baukunst und wäre mit seinen Türmen und Treppengiebeln wohl der perfekte Schauplatz für Märchenverfilmungen. Seit 1998 ist hier der Herzogliche Kunstbesitz SCG untergebracht, seit 2004 das Deutsche Schützenmuseum beheimatet.

Anfangs noch als Jagdschloss, später dann als Sommerschloss genutzt, ist es nunmehr das einzige im Besitz der herzoglichen Familie Sachsen-Coburg und Gotha verbliebene Schloss. Neben den Dauerausstellungen des herzoglichen Kunstbesitzes und des Schützenmuseums bieten wechselnde Sonderausstellungen, Vorträge und Konzerte ein mannigfaltiges Programm. Faszinierende Einblicke in die Familiengeschichte, glanzvolle Schmuckstücke und Porträts können Sie entweder alleine entdecken oder bei einer Führung lebendig werden lassen.

Die Schlosskapelle ermöglicht Ihnen eine kirchliche Traumhochzeit in zauberhafter Atmosphäre, die mit einem Spaziergang durch den Rosengarten und feinste kulinarische Köstlichkeiten im Bankett- oder Ballsaal unvergesslich wird. Auch standesamtliche Trauungen sind seit 2009 im wunderschönen Belvedere Salon möglich, der durch Bleiglasfenster einen stilvollen Rahmen schafft.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.