Museum der Stadt Butzbach

Färbgasse 16, 35510 Butzbach, Deutschland Route planen

Wer in Butzbach im Wetteraukreis mehr über die Vergangenheit der Stadt lernen möchte, der ist im Museum der Stadt Butzbach auf jeden Fall richtig. Gegründet vom Geschichtsverein der Stadt zeigt das Museum heute den Weg von der Landwirtschaft zur heute die Stadt prägenden Industrie.

Schon im Jahr 1894 wurde das Altertümer- und Trachtenmuseum gegründet, aus dem das heutige Museum mit seiner Sammlung hervorging. In fünf spannenden Teilbereichen werden Industrie und das Leben in Butzbach gezeigt. Bereits in der Römerzeit war das Kastell Butzbach als Teil des Limes von großer Bedeutung. Die vielen Keramikfunde und Steindenkmäler in der Region heben diese Bedeutung auch im Museum hervor. 1321 beginnt die Geschichte der Stadt Butzbach, deren Aussehen durch die Jahrhunderte hinweg durch einige Modelle und Ansichten gezeigt wird. Vom Handwerk, das in Zünften organisiert war, bis hin zum Zeitalter der Industrialisierung mit der Butzbacher Nudelfabrik, der neu gegründeten Zeitung oder der Lokomotivfabrik führt der Weg der Sammlung.

Besonders sehenswert sind die Wetterauer Trachten, die noch aus den Beständen des früheren Trachtenmuseums stammen und in der volkskundlichen Abteilung gezeigt werden. Untergebracht ist das Museum der Stadt Butzbach im historischen Amtshaus aus dem 15. Jahrhundert sowie einem Neubau, in denen die Exponate frei ihre Wirkung entfalten können.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.