Hans Georg Pflüger-Saal, Im Schloss

Hauptstraße 81, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland Route planen

Kein Gebäudeensemble prägt das Bild der Stadt Bietigheim-Bissingen wohl so sehr wie das Bietigheimer Schloss. Die Verbindung von historischer Bausubstanz und modernen Architekturelementen macht das Schloss zu einem Ort mit eigener Identität und Atmosphäre. Verschiedene kulturelle Einrichtungen haben im Schloss Quartier bezogen und machen es auch heute noch zu einem wichtigen Bestandteil des Stadtlebens.

Erbaut wurde das Gebäude ab 1506 als württembergisches Amtsschloss, nur kurz darauf erfuhr es einen Ausbau zu seiner heutigen Form. Um seinen jeweiligen Zwecken dienlich zu sein, wurde das Schloss immer wieder um- und ausgebaut, wodurch es eine ihm eigene Architektur und Heterogenität erhielt. Diese scheinbar zusammenhanglosen Gebäudeteile sollten im Zuge der umfassenden Sanierung 2000 miteinander verbunden werden. Um einen zentralen Innenhof gruppieren sich die Gebäude des Bietigheimer Schlosses, die nun mit ihrem historischen Fachwerk durch moderne Glas- und Stahlkonstruktionen miteinander eine Einheit bilden.

Das Bietigheimer Schloss, das durch die Jahrhunderte hindurch Finanzamt, Vogtei oder Amtshaus war, ist heute ein Kulturhaus. Mittlerweile haben im Schloss die Musikschule, die Schiller-Volkshochschule und eine Brauerei Quartier bezogen. In den verschiedenen Veranstaltungsräumen finden oft Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen statt.