Veranstaltungsort

Lokschuppen

Lokschuppen

Wo früher Eisenbahnen auf den neusten Stand gebracht wurden, wird heute gefeiert. Der Lokschuppen verbindet historische Industriearchitektur mit modernen Elementen. Das Ergebnis ist eine einzigartige Eventlocation, die durch ihre Multifunktionalität zahllose Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Der Lokschuppen wurde 1907 als Bahnbetriebswerk errichtet und nach dem Krieg als Unterhaltungsstätte für Dieselloks weitergeführt. Nach der Auflösung des Werks 1985 standen die geschichtsträchtigen Gebäude leer, waren Verfall und Witterung preisgegeben und befanden sich in äußerst schlechtem Zustand. 2002 nahm man sich des Lokschuppens an. Zwei Männer erkannten das Potential der alten Location und bauten ihn als attraktive Veranstaltungsfläche aus. Das einmalige Flair der ehemaligen Industriehallen sorgt dafür, dass Konzerte, Partys, Tagungen oder Ausstellungen im Lokschuppen zu einem besonderen Erlebnis werden.

Der Schuppen ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Eine Straßenbahn Haltestelle befindet sich wenige Meter entfernt. Auch mit dem Auto ist die Anreise problemlos möglich, Parkplätze stehen vor Ort zu Verfügung.

Adresse

Stadtheider Straße 11
33609 Bielefeld
Deutschland
Route