Kurhaus Bernburg

Solbadstraße 2, 06406 Bernburg, Deutschland Route planen

Was lange währt, wird endlich gut. So könnte die Geschichte des Bernburger Kurhauses beschrieben werden, das nach mehreren Renovierungs- und Umgestaltungsversuchen nun in neuem Glanz mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten erstrahlt.

1902 wurde das Gebäude erstmals feierlich eröffnet und der Kurbetrieb aufgenommen. Zahlreiche Gäste, auch über die deutschen Landesgrenzen hinweg, wurden angelockt. Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs ließ die Nachfrage an den wohltuenden Dampf- und Moorbädern jedoch nach, was die Stadt dazu zwang, das Gebäude zu verkaufen. Übergangsweise wurde das Kurhaus während des Zweiten Weltkriegs zum Reservelazarett umfunktioniert und später als Kinderkrankenstätte genutzt. Zu einem Ort kulturellen Lebens entwickelte sich die Einrichtung erst 1964 durch die neue Trägerschaft des Kreises Bernburg, die Sinfoniekonzerte, Tanzveranstaltungen und Tagungen organisierte. Von da an erweiterten sich stets die Nutzungsmöglichkeiten, was nicht zuletzt dem neuen Inhaber, der Bernburger Theater- und Veranstaltungs GmbH, zu verdanken ist. Dieser funktionierte das Kurhaus zu einem Kultur- und Tagungszentrum um. In dem Gebäude befinden sich mittlerweile neben einer Theaterbühne auch ein Technologie- und Gründerzentrum, was vor allem für junge Unternehmen interessant ist und ein weiteres Mal die Vielfalt des Kurhauses zeigt. Und das mit großem Erfolg.

Das Kurhaus Bernburg finden Sie zwischen Halle und Magdeburg entlang der B 185 an der Abfahrt A 14 Ilberstedt. Vom Kurhaus selbst ist die Innenstadt nur wenige Hundert Meter entfernt und die Parklandschaft des Saaletals bequem zu erreichen.

Bernburg
Tickets
Bernburg
Tickets

Witz vom Olli - Oliver Gimber

Bernburg
Tickets