Gedenkstätte Berliner Mauer

Bernauer Straße 111, 13355 Berlin, Deutschland Route planen

An historischer Stätte, dem Ort zahlreicher Fluchtschicksale, befindet sich die Gedenkstätte Berliner Mauer. Ein Platz des Gedenkens und der Besinnung ohne dramatische Effekte und nur auf das grundlegende begrenzt ist die Stätte an der Bernauer Straße, wo einst die Mauer Deutschland teilte. Die originalen Grenzanlagen wurden hier künstlerisch gestaltet und bieten so einen großen Beitrag zum Erinnern an einen wichtigen Teil deutsch-deutscher Geschichte.

Die Bernauer Straße steht stellvertretend für viele Schicksale während der Teilung Deutschlands. Über Nacht waren gewohnte Wege versperrt, Nachbarn und Familien durch die riesige Mauer getrennt, auf deren anderer Seite ein neues Land begann. Von 1961 bis 1989 zog sich die Mauer als Schneise durch das ganze Land, forderte zahlreiche Menschenleben, diente vielen aber auch als Anreiz für die Flucht in ein neues Leben. Um die Fluchtbewegung weiter stoppen, wurde die meterhohe Mauer bald um den Todesstreifen erweitert, der unzähligen Flüchtigen das Leben kostete. Das Bollwerk des Kalten Krieges fiel dank des unaufhörlichen Engagements tausender Bürger, die in der wohl einzigen friedlichen Revolution die DDR und damit die Diktatur der SED stürzten. Bereits während des Abrisses der Mauer wurden Teile davon unter Denkmalschutz gestellt, andere in alle Welt verkauft, viele Bruchstücke auch als Souvenir mit in heimische Wohnzimmer genommen.

An der Bernauer Straße, einem der Brennpunkte deutscher Nachkriegsgeschichte und dem Ort spektakulärer Fluchttunnel, befindet sich auf beiden Seiten der Mauer die Gedenkstätte Berliner Mauer. Die original erhaltene Grenzanlage vermittelt einen umfassenden Eindruck der früheren Mauer, das Dokumentationszentrum mit Aussichtsturm zeigt Entstehung, Geschichte und politische Begebenheiten mit Porträts, audiovisuellen Medien und eindrucksvollen Exponaten. Auf dem ehemaligen Todesstreifen wächst heute Roggen, der als Abendmahls-Oblaten für die direkt daneben liegende Kapelle der Versöhnung zum Einsatz kommt.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.