Veranstaltungsort

Das Russische Haus

Das Russische Haus

Das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur, kurz RHWK, ist längst nicht nur ein Treffpunkt für Freunde Russlands inmitten von Berlin: Mittlerweile hat sich das Gebäude als ein beliebter Standort für Konzerte, Filmvorführungen, Ausstellungen und Tagungen etabliert.

Die Grundsteinlegung des Russischen Hauses der Wissenschaft und Kultur erfolgte 1981 und wurde nach dreijähriger Bauzeit fertiggestellt. Die DDR-Führung wollte einen klassizistischen Baustil, doch man lehnte sich an Repräsentationsbauten aus der Breschnew-Ära an. Ziel der Auslandsvertretung Rossotrudnitschestwo ist die Pflege internationaler kultureller Zusammenarbeit und die Förderung der russischen Sprache. So finden in den Räumlichkeiten des RHWK Konferenzen, Diskussionen und Seminare rund um das Thema Kultur und Wissenschaft statt. Auch prominente russische Theater- und Musikkünstler bereichern das breite Kulturangebot ungemein.

Durch seine zentrale Lage kann das Russische Haus sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die U-Bahnhaltestellen „Französische Straße“ oder „Stadtmitte“ erreicht werden. Wer doch mit dem Auto kommen möchte, findet Parkplätze in der Umgebung.

Adresse

Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Deutschland
Route