Dreikönigskirche

Pastorenstraße 1, 29549 Bad Bevensen, Deutschland Route planen

Mit der Dreikönigskirche besitzt die niedersächsische Kleinstadt Bad Bevensen ein stilvolles Gotteshaus mit einzigartigem Ambiente. Im Jahre 1736 erbaut, blickt die Kirche der protestantischen Gemeinde in Bad Bevensen auf eine lange Historie zurück. Heute erstrahlt sie in feinstem Empire-Stil.

Ganz im Zentrum der niedersächsischen Kleinstadt Bad Bevensen liegt die Dreikönigskirche. Bereits 1736 wurde sie erbaut, doch nach Stadtbränden wurde sie 1812 wiederaufgebaut und 1903 grundlegend umgestaltet. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts erstrahlt die Kirche in schönstem Empirestil. Dadurch ist sie nicht überladen an Dekor und Details sondern ganz schlicht und elegant gehalten. Helle, sanfte Grau- und Elfenbeintöne, ein wenig goldene Verzierungen und viel Licht dominieren das Interieur und machen die Kirche zu einem modern anmutenden Gotteshaus. Die bunten, großen Fenster und die Altar-Wand im Empirestil unterstreichen zudem den einzigartigen Stil der Dreikönigskirche.

Die Orgel aus dem Jahr 1867 verwöhnt die Besucher mit wunderbarer Akustik und feinsten Klängen. Kommen auch Sie in die Bad Bevenser Dreikönigskirche und lassen Sie diese besondere Atmosphäre auf sich wirken. Dank ihrer zentralen Lage mitten im Stadtkern können auch Besucher von weiter her bequem anreisen. Vom Bahnhof aus sind es gerade einmal 450 Meter bis zur Dreikönigskirche.

Gospelchor Lüneburg - Benefizkonzert

Bad Bevensen
Tickets