Bieketurm

Am Seewerngraben, 57439 Attendorn, Deutschland Route planen

„Am Seewerngraben“ im sauerländischen Attendorn ragt der Bieketurm dem Himmel entgegen. Als Teil der ehemaligen Stadtbefestigung wurde der Wehrturm im 13.Jahrhundert erbaut und dient heutzutage als beliebter Bürgertreffpunkt und Veranstaltungsort.

Nach dem Stadtbrand von 1783 wurden große Teile der Stadtmauer als "Steinbrüche" zum Neubau von Gebäuden verwendet, so dass die Wehranlage im Jahre 1812 fast vollständig abgerissen war. Von den ursprünglich zwölf Türmen und vier Toren sind nur noch der Bieketurm und der Pulverturm erhalten. Im Jahre 1985 wurde der alte Wehrturm von der Attendorner Schützengesellschaft übernommen und 1993 zum Zeughaus und Museum umgestaltet. Seither können hier Königsketten, Hellebarden, Rüstungen und Fahnen bestaunt und die verschiedenen Veranstaltungen besucht werden. Der Turm besteht aus drei Geschossen. Im Mittelgeschoss ist ein Kuppelgewölbe vorhanden, dass heute als Hauptraum genutzt wird und mit einer einmaligen Atmosphäre überzeugt. Das Innenleben des alten Gemäuers verfügt über eine moderne Ausstattung und professionelle Technik, die jede Veranstaltung den idealen Rahmen bieten.

Der Bieketurm in Attendorn ist ein Veranstaltungsort der ganz besonderen Art und verspricht ein tolles Programm an verschiedenen kulturellen und gesellschaftlichen Höhepunkten.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.