Basilika Altenkrempe

Milchstraße 18, 23730 Altenkrempe, Deutschland Route planen

Inmitten der ländlichen Idylle der Kremper Aue erhebt sich die Basilika Altenkrempe auf einer Kuppe und ist das wohl schönste mittelalterliche Bauwerk der Region. Für die evangelisch-lutherische Gemeinde Altenkrempe ist die Basilika ein Ort der Ruhe, des Gebets und der Andacht, aber auch der Kultur und der Freude.

Erstmals erwähnt wurde das Gotteshaus im Jahr 1197. Um die Kirche sollte ursprünglich eine blühende Hafenstadt entstehen, diese Pläne des Grafen von Schauenburg wurden aber nicht verwirklicht und so steht die Basilika heute in dem kleinen Dorf Altenkrempe. Die dreischiffige Basilika beeindruckt nicht nur mit den einheimischen und ausländischen Bautraditionen, die sich hier vereinen, sondern auch mit der dadurch entstandenen imponierenden Schönheit: Während des Übergangs von der Romanik zur Gotik erbaut, enthält sie sowohl Bauformen dieser beiden Epochen, ist aber durch die Gliederungsmotive und den hier zu findenden Bauschmuck auch staufisch bestimmt. Der Innenraum wurde während des Barock umgestaltet und so vereinen sich hier in der Basilika Altenkrempe Elemente mehrerer Epochen zu einem beeindruckenden Gesamtkunstwerk.

Die Basilika ist an der Aktion „Tritt ein – die Kirche ist offen“ und somit für Neugierige täglich geöffnet. Auch der sonntägliche Gottesdienst findet hier statt.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.