Historisches Zentrum Wuppertal-Barmen

Engelsstraße 10, 42283 Wuppertal, Deutschland Route planen

Friedrich Engels war nicht nur Philosoph, Historiker und kommunistischer Revolutionär, sondern auch erfolgreicher Textilunternehmer. Im Wuppertaler Stadtteil Barmen stehen mehrere Häuser seiner Familie, die Stadt wandelte diese in Gedenken an Engels zu einem kulturellen Zentrum um. Heute ist das Engels-Haus ein Museum, das gerade jungen Besuchern spannende Einblicke in das Leben und Wirken des großen Denkers gibt.

Das Haus gehört zum Historischen Zentrum im Stadtteil Barmen, welches zusätzlich das Museum für Frühindustrialisierung, das Opernhaus und das Theater am Engelsgarten beinhaltet. Der Garten wurde erst kürzlich neu gestaltet, das Theater 2014 als Alternative zum 2013 geschlossenen Schauspielhaus eröffnet. Die kleine und sehr feine Location bietet 160 Zuschauern Platz und verspricht beste Theaterunterhaltung in moderner Atmosphäre. Den Namen „Theater am Engelsgarten“ bestimmten die Wuppertaler – ganz nach demokratischer Devise – selbst.

Das Historische Zentrum ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen – die Schwebebahnlinie 60 hält direkt gegenüber an der Haltestelle Adlerbrücke/Opernhaus, ebenso wie mehrere Busse. Die S-Bahn sowie Regionalzüge fahren die Station Wuppertal-Barmen an. Besucher mit dem Auto gelangen über die B7 zum Historischen Zentrum, Parkplätze stehen direkt vor Ort und in den umliegenden Straßen zur Verfügung.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.