Veranstaltungsort

Sportgelände Europaviertel

Sportgelände Europaviertel

Das Sportgelände Europaviertel trägt auch den Namen „Camp Lindsey“ und ist überregional als Heimspielstätte der Wiesbaden Phantoms bekannt. Zudem lässt sich der Rasenplatz nicht nur als American-Football-Feld nutzen, auch Baseball und Fußball finden hier regelmäßig statt. Die dazugehörige Sporthalle wird ebenfalls von der benachbarten Heinrich-von-Kleist-Schule benutzt.

Das Europaviertel ist ein ehemaliges Kasernengelände, auf dem zwischen 1868 und 1945 drei verschiedene Kasernen existierten. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahmen die US-Amerikaner das Gelände und nannten es zunächst in „Lindsey Air Base“, später in „Lindsey Air Station“ um – nach dem Hauptmann Darrell R. Lindsay. Das von den Einwohnern genannte „Camp Lindsey“ ging 1993 an Deutschland zurück und trägt seitdem den Namen „Europaviertel“.

Das Sportgelände Europaviertel lässt sich gut mit dem Auto erreichen, Parkmöglichkeiten finden sich direkt am Platz. Auch Busse des öffentlichen Personennahverkehrs haben in der Nähe eine Haltestelle.

Adresse

Willy-Brandt-Allee 17
65197 Wiesbaden
Deutschland
Route