Katholische Kirche Maria Meeresstern

Uferstraße 9, 14542 Werder, Deutschland Route planen

Die katholische Kirche Maria Meeresstern ist das Wahrzeichen der Stadt Werder und mindestens genauso schön, wie ihr Name vermuten lässt. Am Ufer der Föhse, auf einer Insel gelegen und umgeben von Wasser, bietet allein schon die Lage der Kirche viele Reize, die vom Inneren des Gotteshauses noch übertroffen werden.

Nachdem durch den wachsenden Arbeitsmarkt eine eigene katholische Kirche in Werder notwendig wurde, fand 1905 die Grundsteinlegung am idyllischen Föhseufer statt. Die Backsteinkirche ragt mit ihrem quadratischen Turm weit über Werder auf und zieht damals wie heute viele Gläubige zu den Gottesdiensten. Der historisierende Bau im Stil der Neoromanik präsentiert sich als einschiffige Kirche, die zwar schlicht, aber dennoch feierlich und beeindruckend wirkt.

Im Inneren der Kirche prägt eine Figur Marias das Bild, durch die bunt verglasten Fenster flutet Sonnenlicht in den Raum. Besonders abends und nachts erstrahlt die Kirche in wunderbaren Glanz, wenn sie von außen romantisch illuminiert wird und der Schein der Lichter auf dem Wasser glitzert.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.