Bülowssiege - Gutshof der deutschen Romantik

Am Dammsee 1, 17291 Nordwestuckermark, Deutschland Route planen

Nicht weit entfernt von Fürstenwerder und dem Dammsee liegt das Vorwerk Bülowssiege inmitten der hügeligen Landschaft der nordwestlichen Uckermark. Als regionaltypisches Gebäudeensemble aus der Zeit des beginnenden 19. Jahrhunderts steht Gut Bülowssiege unter Denkmalschutz und gibt Lesungen, Vorträgen oder Konzerten einen historischen Rahmen.

Im Jahr 1829 wurde der Gutshof Bülowssiege erbaut, um das ihn umgebende Land besser bewirtschaften zu können. Um den gegen Napoleon hart erkämpften Frieden zu würdigen, wurde die Anlage „Frieden“ genannt, bis sie zu Ehren des Generals Freiherr von Bülow dessen Namen trug. Hufeisenförmig erstreckt sich der Gutshof auf dem Areal und ist noch heute fast vollständig erhalten.

Obwohl in der Nachkriegszeit sparsam mit Baumaterial umgegangen werden musste, zeichnet sich die Gutsanlage Bülowssiege durch Schmuckformen im gotischen Stil aus. Schlicht und ländlich aber dennoch ungewöhnlich in seiner Architektur erstaunt das Ensemble auch heute noch den Betrachter. Harmonisch passt es sich in die Landschaft ein und zeigt deutlich den Einfluss romantischer Architektur, weshalb es auch als Gutshof deutscher Romantik bezeichnet wird.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.