Zwei Kammermusikabende im Museumssaal Überlingen (Kombiticket)

Krummebergstraße 30
88662 Überlingen

Event organiser: Ulrich Roman Murtfeld, Anemonenweg 45, 88046 Friedrichshafen, Deutschland

Tickets

Eventuell sind noch Karten an den örtlichen Vorverkaufsstellen oder der Abendkasse erhältlich.

Event info

ZWEI KAMMERMUSIKABENDE IM MUSEUMSSAAL ÜBERLINGEN
„Nur wer die Sehnsucht kennt“
Musikalische Begegnungen zwischen Ost und Wes


KONZERT 1 am Samstag, den 18. Mai um 19 Uhr
KONZERT 2 am Sonntag, den 19. Mai um 19 Uhr


Mit:
Victoria Geiger, Sopran - Anna Mishkutenok, Violine - Moritz Geiger, Violoncello
Ulrich Murtfeld, Klavier - Alexander Burdenko, Klavier

An zwei Konzertabenden widmen sich die aus Deutschland und aus Russland bzw. der Ukraine stammenden Künstler einem musikalischen Brückenschlag zwischen dem deutschen und dem osteuropäischen bzw. russischen und tschechischen musikalischen Erbe. Die beiden in den Besetzungen variierenden und breit gefächerten Programme decken jeweils wichtige Repertoirewerke ab. Einen Bogen zwischen beiden Abenden spannt die Liedvertonung des Goetheschen Gedichtes „Nur wer die Sehnsucht kennt“ aus Wilhelm Meisters Lehrjahre durch einerseits Franz Schubert und andererseits Peter Tschaikowsky. Die Konzerte finden in dem schönen barocken Museumssaal im Museum Überlingen statt, das sich in einem mehrere Jahrhunderte alten Patrizierhaus am oberen Rand der Altstadt mit Blick auf den Bodensee befindet.


KONZERT 1

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate für Klavier und Violine Nr. 9 A-Dur op. 47 „Kreutzer-Sonate“

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Lieder für Gesang und Klavier
Suleika (Willemer/Goethe) Op. 34, Nr. 4
Neue Liebe (Heine) Op. 19, Nr. 4
Der Mond (Geibel) Op. 86, Nr. 5

Franz Schubert (1797-1828)
Aus 4 Gesänge aus „Wilhelm Meister“ (Goethe), D. 877
Nr. 2 Lied der Mignon: Heiss mich nicht reden
Nr. 3 Lied der Mignon: So lasst mich scheinen
Nr. 4 Lied der Mignon: Nur wer die Sehnsucht kennt

Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 2 in F-Dur op. 99


KONZERT 2

Sergej Prokofiev (1891-1953)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 in D-Dur op. 94a

Leoš Janáček (1854-1928)
Pohádka - Märchen für Cello und Klavier

Antonín Dvořák (1841-1904)
Lieder für Gesang und Klavier
Frühling (Malybrok-Stieler) op. 82, Nr. 3
Wird doch die Liebe (Pfleger-Moravský) op. 83, Nr. 1
Tot ist’s in mancher Menschenbrust (Pfleger-Moravský) op. 83, Nr. 2

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893)
Lieder für Gesang und Klavier
Lied der Mignon: Nur wer die Sehnsucht kennt (Goethe)
Inmitten des Balls (Tolstoi)
O verweil ! (Grekow)

Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)
Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67

-------------------------------------------------------------

Karten zu 18€ / 10€ ermäßigt (Schüler+Studenten)
Kombi-Ticket zu 32€ / 16€ ermäßigt
Kinder bis 12 J. Eintritt frei
Karten im Vorverkauf unter reservix.de, bei allen reservix-Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse

Abendkasse öffnet um 18.15 Uhr

Location

Städtisches Museum
Krummebergstraße 30
88662 Überlingen
Germany
Plan route

Das Städtische Museum Überlingen ist die öffentliche Institution in Sachen Kultur und Geschichte. In dem historischen Gebäude von 1462 finden zur Sammlung nicht nur wechselnde Ausstellungen mit spannenden Themen statt, sondern zusätzlich auch Konzerte, Vorträge und Lesungen.

Es war im Jahre 1871, als das Stadtmuseum der Öffentlichkeit zum ersten Mal seine Ausstellungsräume präsentierte. Erst viele Jahrzehnte später hatte man annährend den Stand der aktuellen ständigen Sammlung erreicht, die sich auf Kunstexponate und historische Gebrauchsgegenstände aus dem Bodensee-Raum spezialisiert hat. Besonders die gotischen Tafelbilder und barocken Skulpturen sind es, die den Besucher magisch anziehen und eine Vorstellung über ehemalige Weltbilder geben. Etwas leichteren Stoff finden Sie in der größten Puppenstubenausstellung Deutschlands. Ein Besuch in dem städtischen Museum lohnt sich allemal! Vor allem an einem der ausgewählten Veranstaltungstermine, an denen informative Vorträge oder Konzerte ausgetragen werden.

Mitten im Zentrum Überlingens befindet sich das städtische Museum. In 260 m erreichen Sie den Busbahnhof, 450 m in südlicher Richtung liegt schon das Ufer des Bodensees. Wer mit dem PKW anreist, sucht in den Seitenstraßen nach Abstellmöglichkeiten.