Zwei Dickschädel auf dünnem Eis

Hattersheimer Str 31
65719 Hofheim am Taunus

Tickets ab 19,00 €

Veranstalter: ShowSpielhaus Main-Taunus GmbH, Hattersheimer Str. 31, 65719 Hofheim am Taunus, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Der ehemalige Schlagersänger Walter aus MecklenburgVorpommern lebt verarmt in Ostberlin. Er hat Sorgen, weil seine Enkelin operiert werden muss, und weder seine Tochter noch er das Geld dafür haben.
Da platzt sein Manager, Herr Neumann mit einer Neuigkeit herein. Die Kanzlerin plant zum Tag der deutschen Einheit eine neue Nationalhymne einzuführen, weil die alte immer von Nazis missbraucht wird. Und die Nationalhymne sollen keine Geringeren als ihr DDR-Jugendidol-Duo, Walter und Erich singen.

Walter lehnt kategorisch ab. Er hat seit 30 Jahren keinen Kontakt mehr zu Erich. Die beiden haben in den 80er Jahren Riesenerfolge in der DDR mit Disco-Coverversionen gefeiert, waren aber der Staatssicherheit immer ein Dorn im Auge mit ihrer West-Musik. Und als Walter mal wieder verhaftet wurde, hat sich Erich in den Westen abgesetzt, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.
Aber das Geld lockt. Also stimmt Walter widerwillig zu. Es kommt zum
Treffen mit Erich, der überraschenderweise nur wenige Straßen entfernt im Westteil der Stadt wohnt. Und natürlich bekommen die beiden gleich Krach.
Die neue Hymne, von einem bekannten Produzenten geschrieben, ist ein
Schuss in den Ofen. Es wird einen neue in Auftrag gegeben. Walter zickt rum
und Erich nörgelt. Die Stimmung wird auch nicht besser, als beide erfahren, dass das Kanzleramt sie als Bundesadler und Berliner Bär auftreten lassen will. Und als Plan B die Amigos in Petto hat. Ihre Intimfeinde. Aber ein gemeinsamer Feind vereint ja bekanntlich.

Ort der Veranstaltung

ShowSpielhaus
Hattersheimer Str. 31
65719 Hofheim am Taunus
Deutschland
Route planen

Im malerischen Taunus hat sich unweit der Hofheimer Innenstadt eine Bühne etabliert, die mit hochklassigen und engagierten Schauspielern ein buntes Programm garantiert. Das ShowSpielhaus ist nach wenigen Jahren zu einem Publikumsmagneten avanciert.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude erbaut. Als Papiermühle gedacht, wurde das Haus später als Lagerhalle und Lehrwerkstatt genutzt. Von den Anfangsjahren zeugt nur noch eine alte Pumpanlage. 2010 begannen Hans-Jürgen Mock und Bernhard Westenberger mit den Plänen für das ShowSpielhaus. Hundert Jahre nach der Errichtung des Gebäudes wurde das Theater eröffnet. Seitdem sorgen die beiden Leiter für beste Unterhaltung. Neben ihren fein abgestimmten und urkomischen Eigenproduktionen laden sie auch bekannte Kabarettisten und Künstler aus ganz Deutschland zu sich auf die Bühne ein. An Tischen und bei Essen und Trinken können Sie die Vorstellungen genießen.

Das ShowSpielhaus in Hofheim hat es in kürzester Zeit zu überregionaler Bekanntheit geschafft. Hier ist ein Kleinod der deutschen Theaterszene entstanden. Im kleinen Kreis können Sie hier die großen Künstler auf der Bühne erleben.