Zum Brandenburgtag nach Wittenberge

Zugfahrzeug: E-Lok BR 143  

Vetschauer Straße 70
03048 Cottbus

Tickets ab 49,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Lausitzer Dampflok Club e.V., Am Stellwerk 552, 03185 Teichland-Neuendorf, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Es werden wieder die Segel gehisst, denn das Landesfest 2018 findet an der Elbe statt!
In diesem Jahr lädt die Elbestadt Wittenberge zum Fest der Brandenburgerinnen und Brandenburger an ihrem idyllischen Hafen und entlang des Flussufers zu verweilen ein. Darüber hinaus gibt es in der Bahnstraße sowie in der Innen- und Altstadt von Wittenberge Einiges zu erleben.
Ein ganzes Bundesland präsentiert sich auf einem Fest. Mit Seemannskost, Wassersportaufführungen und Aktionen auf dem Wasser und am Land werden die Gäste aus nah und fern rundum verwöhnt. Seeleute, Landratten, Steuermänner und Matrosinnen – an dem Wochenende kommen alle auf einem Boot zusammen, und auch für kleine Piraten und Meerjungfrauen gibt es Vieles zu entdecken.
Nicht nur Eisenbahnfans sind im Historischen Lokschuppen Wittenberge bei den Dampflokfreunden Salzwedel e.V. - Herzlich Willkommen!
Fahren Sie in unserem Sonderzug von Cottbus über Guben, Frankfurt-Oder, Berlin, und Potsdam. Tauchen Sie ein in das bunte Treiben und genießen Sie die ausgelassene Festtagsstimmung! BB-Radio als unser treuer "Wegbegleiter" ist natürlich auch vor Ort.

Als Ausflug haben wir für Sie Plätze im ältesten noch funktionsfähigen Raddampfer reserviert. Solange der Vorrat reicht, können diese Tickets dazu gebucht werden.

Zustiege: Cottbus, Peitz-Ost, Guben, Eisenhüttenstadt, Frankfurt-Oder, Fürstenwalde, Bln-Ostbahnhof, Bln-Hauptbahnhof, Bln-Zoologischer Garten, Potsdam Hbf, Wittenberge

Die geplanten und aktuellen Fahrzeiten erhalten Sie auf www.ldcev.de, unter Fahrzeiten.

Ort der Veranstaltung

Hauptbahnhof Cottbus
Vetschauer Straße 70
03048 Cottbus
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als größter Personenbahnhof des Landes ist der Hauptbahnhof von Cottbus ein strategischer Verkehrsknotenpunkt in Brandenburg: Von hier aus bestehen Anschlüsse in Richtung Berlin, Leipzig und Dresden. Cottbus ist jedoch auch Startpunkt für die historischen Eisenbahnfahrten des Lausitzer Dampflok Club.

Ende des 19. Jahrhunderts ging der Bahnhof als Inselanlage ans Netz Richtung Berlin. Die folgenden Jahrzehnte waren von kriegsbedingter Zerstörung und zahlreichen Umbauarbeiten geprägt, die umfassendsten Sanierungen wurden anlässlich der 1995 in Cottbus stattgefundenen Bundesgartenschau durchgeführt. Die Bahnhofshalle ist seither modern gestaltet und beinhaltet eine Vielzahl von Geschäften für Besorgungen kurz vor der Abfahrt. Auch Sitzplätze zur Überbrückung der Wartezeit stehen zur Verfügung.

Die meisten Buslinien in Cottbus laufen im Hauptbahnhof zusammen, somit ist eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln unproblematisch möglich. Mit dem Auto erreicht man den Bahnhof über die B168 und die Bahnhofstraße. Parkplätze finden sich in ausreichender Anzahl direkt vor dem Gebäude.