Zobels Zoff - Ein liederträchtiges Historical

Florian Geyer  

Am Geyerschloss
97232 Giebelstadt

Tickets from €16.00
Concessions available

Event organiser: Festspielgemeinschaft Florian-Geyer e.V., Geroldshäuser Str. 3, 97232 Giebelstadt, Deutschland

Tickets


Event info

Ein Stück mit turbulenter Action, vielen Songs und jeder Menge Augenzwinkern ... von Renier Baaken, mit der Musik von Rudolf Peters und Kai Liekenbröcker.

Giebelstadt im Mittelalter. Ansgar von Geyerswörth ist arm aber glücklich mit seiner Elsbeth. Die will allerdings nicht mit ihm ins Heu sondern unbedingt vorher geehelicht werden. Unnötig, findet er, und das wird sich rächen ...

Der stinkreiche Zobel von nebenan ist nämlich schwer beeindruckt von Elsbeth und entführt sie. Leider fühlt sich seine altjüngferliche Schwester dadurch ausgegrenzt. Das Resultat: die Möbel fliegen von der Burgmauer. Elsbeth dagegen erliegt den Verlockungen des dolce vita. Und flugs probiert sie mit Hilfe eines ultrafiesen Alchemisten, Zobels Schwester kaltzustellen. Ein Elixier mit ausgesprochen seltsamer Wirkung wird dafür hergestellt ...

Ansgar will Elsbeth koste es was es wolle zurückerobern, hat aber weder Waffen noch Männer. Dafür aber plötzlich einen Knappen mit Oberweite und eine militante Weibertruppe am Hals und deswegen eine äußerst unkonventionelle Angriffs-Idee ...

Zobels Leibgarde ist gefordert und es droht das totale Chaos, bis unversehens die Reste des geheimen Elixiers ins Bier und unters Volk gelangen. Was prompt wüste Verheerungen im Gefühlsleben aller Beteiligten anrichtet und zu einem wahrhaft furiosen Finale führt. Für alle!

Location

Florian-Geyer-Schloss Ruine
Am Geyerschloss
97232 Giebelstadt
Germany
Plan route

Wenn mittelalterliche Gemäuer zur Kulisse erstklassiger Theaterinszenierungen werden, sind mystische Momente und eine einzigartige Gänsehautatmosphäre vorprogrammiert. So ist es auch bei der Freilichtbühne der Florian-Geyer-Schlossruine in Giebelstadt. Zwischen Türmen und hohen Mauern wird Ihnen hier ein hervorragendes Programm geboten!

Die Ruine steht im Süden des mittelfränkischen Markts Giebelstadt. Urkundlich wurde das Wasserschloss im 14. Jahrhundert das erste Mal erwähnt. Nachdem es niedergebrannt und danach wieder aufgebaut wurde, ließ sich Florian Geyer hier nieder. Mit seinem Wirken befassen sich die Giebelstädter auch heute noch gern. Das Aussterben des Geyer-Geschlechts, der Verfall der Anlage und die Zerstörung durch einen Bombenangriff im zweiten Weltkrieg hätten beinahe das Ende des Geyerschlosses bedeutet. Doch die Giebelstädter hatten andere Pläne. Mit dem Bau der Freilichtbühne schenkten sie der Anlage ein zweites Leben. Im Innenhof lädt die sie Kulturbegeisterte aus der ganzen Region zu Theatervorstellungen in wunderbarem Ambiente ein.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen in der Florian-Geyer-Schlossruine auf keinen Fall entgehen. Hier wird Ihnen ein Spektakel in romantisch-mittelalterlichem Ambiente geboten.