ZIBBZ

It Takes A Village - Tour  

Joseph-Belli-Weg 9
78467 Konstanz

Tickets ab 20,60 €

Veranstalter: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Öffnet eure Ohren und lasst mit den Songs von ZiBBZ die gute Laune in eure Herzen. Das Schweizer Indie-Pop-Duo, dem spätestens mit der Teilnahme am Eurovision Song Contest der internationale Durchbruch gelungen ist, bringt mit Hits wie „Stones“ Schwung in die Szene. Die Konzerte des Alpen-Exportschlagers sind ein echtes Must See!

2008 hoben die Geschwister Corinne „Co“ und Stefan „Stee“ Gfeller die Band ZiBBZ aus der Taufe. Mit ersten Alben, einer eigenen Reality-Show und zahlreichen Konzerten machten die beiden auf sich aufmerksam und feierten kleine und größere Erfolge. Der ganz große Wurf gelang den Vollblutmusikern dann mit ihrer Bewerbung für den ESC 2018: Sie wurden als Vertreter der Schweiz an den Start geschickt. Doch was macht ihren Sound so besonders? Da ist zunächst die wunderbare Stimme von Co, die den Texten Leben einhaucht. Unterstützt wird sie dabei von lockerleichten Beats und elektronischen Elementen. Das Ergebnis ist perfekte Harmonie, die auch bei den Konzerten zu sehen, hören und spüren ist. Keine Frage, dieses Geschwisterpaar weiß, wie man gute Musik macht.

Erleben Sie die Shows von ZiBBZ live und hautnah. Hier entführen zwei grandiose Musiker ihr Publikum in die Welt des Indie-Pops. Eine Reise, die Sie sich einfach nicht entgehen lassen sollten!

Ort der Veranstaltung

Kulturladen Konstanz
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Kulturladen in Konstanz, kurz Kula genannt, ist ein soziokulturelles Zentrum im Herzen Konstanz. Getragen wird das Kula durch den gemeinnützigen Verein Kulturladen e.V, der sich seit über 30 Jahren um die kulturellen Bedürfnisse der Bodenseeregion kümmert.

Erstmalig eröffnet wurde der Kulturladen 1983 im ehemaligen Offizierscasino der Cherisykaserne. Anfänglich als Hobby einiger Musikfreunde gestartet, ist der Kulturladen heutzutage ein beliebter Club, der durch professionelle Strukturen schon längst fester Bestandteil der Konstanzer Clubszene geworden ist. In den Jahren 1995/96 erfolgte ein Umzug in neue Räume: der ehemalige Heizraum der Cherisykaserne bietet bis heute dem Kulturladen ein Zuhause. Nach dem Motto Qualität vor Quantität, können die Veranstalter stets Künstler für sich gewinnen, die sich weniger durch Massengeschmack als durch musikalische Qualität auszeichnen. So spielten bereits Rammstein, Fettes Brot oder La Brass Banda in den Räumlichkeiten des Kulturladens, noch bevor sie ihren kommerziellen Durchbruch feiern konnten. Der ehemalige Heizungskeller der Kaserne dient dabei als Veranstaltungssaal und bietet Platz für 500 Leute. Durch die multifunktionale Ausstattung ist der Raum flexibel einsetzbar.

Der Kulturladen Konstanz kann als selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ein Besuch im Kulturladen ist auf jeden Fall ein Muss!