Zauberrabe Herr Schnabelix auf Jubiläumstour - 10 Jahre Puppenbühne Mini Max

Strohgasse 3
71672 Marbach

Tickets ab 3,50 €

Veranstalter: Stadtverwaltung Marbach, Marktstraße 23, 71672 Marbach, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkauf

je 3,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung erhalten Schüler und Studenten sowie Behinderte mit einem Behindertengrad ab 60 %.
Bitte Nachweis an der Abendkasse bereit halten.
Rollstuhlfahrer bitte ggf. Randplätze buchen.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wie im Rabenflug ist die Zeit verflogen,
wo hat‘s den Zaubervogel überall hingezogen?
Ob auf in Kellern, Burgen oder im Zirkuszelt,
wo Kinder sind, ist seine Welt.
Ein Zaubermix steht auf dem Programm,
bei dem Groß und Klein mitmachen kann.
Ob Märchenquiz oder Hullahopp-Zaubertanz -
ein jeder kann‘s.

In diesem Jahr hat der bekannte Zauberrabe Herr Schnabelix etwas ganz Besonderes mit den Kindern geplant. Gemeinsam mit dem kleinen Publikum wird das kunterbunte Zauberfest gefeiert. Der Rabe Herr Schnabelix persönlich führt die Zuschauer in die Geheimnisse der Zauberwelt ein. Das Zauberlied und der passende Zauberreim bleiben seither noch geheim. Aber, soviel sei schon verraten, nur mit Hilfe der Kinder kann das gestohlene kunterbunte Zaubertuch, wiedergefunden werden. Beim Zaubertanz, Quiz und vielen zauberhaften Aktionen werden die Zuschauer in das abwechslungsreiche Mitmachprogramm einbezogen. Jeder, der zum Zauberfest mit einem Zauberhut oder einem farbenfrohen Tuch kommt, darf sich auf eine kleine Überraschung freuen.
Die Puppenspielerin Ulrike Killinger verzaubert ihr kleines Publikum mit Herzblut!
Infos unter www.puppenbuehne-mini-max.de.

Ort der Veranstaltung

Schlosskeller Marbach
Strohgasse 3
71672 Marbach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Etwa 30 Meter über dem Neckar thront die Marbacher Altstadt, die sich am Südhang des Strenzelbachtals hinauf zieht und noch auf drei Seiten von der alten Stadtmauer umgeben ist. Zahlreiche Fachwerkhäuser schmücken den Kern Marbachs und die drei noch vorhandenen Stadttore vervollständigen den Charakter einer mittelalterlichen Stadt. Im Süden dieser Altstadt befindet sich der Schlosskeller, der mit seiner urigen Atmosphäre Besucher und Einheimische der Schillerstadt zu verschiedenen Kleinkunst- und Jazzveranstaltungen lockt.

Der Schlosskeller Marbach liegt im Gebäude des heutigen Amtsgerichts, welches 1534 als Zehntscheuer entstand. Nach einem Stadtbrand im Jahre 1688, das einem Flammenmeer glich und hunderte Marbacher Bauwerke zerstörte, wurde es 1693 wieder aufgebaut und instand gesetzt. Seit 1819 beherbergt es das Amtsgericht Marbach. Der Gewölbekeller in dem Gebäude sorgt mit den alten Steinmauern und –decken für ein gemütliches Ambiente und eine besondere Stimmung bei den verschiedenen Veranstaltungen – kulturell oder auch privat. Er ist für bis zu 99 Zuschauer zugelassen.

Marbach, die Geburtsstadt des Dichters Friedrich Schiller, liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Stuttgart. Alle Gäste, die mit dem Auto anreisen, finden zahlreiche Parkplätze in umliegenden Parkhäusern, die sich am Rande der Altstadt befinden (z.B. in der Steinerstraße). Vom Bahnhof „Marbach (N)“ verläuft der Fußweg durch die schöne Altstadt Marbachs und beansprucht in etwa zehn Minuten Laufzeit.