YOUR DEVICES - Permanente Beunruhigung - Internationales Performancefestival

Bishop Black, Fritz Helder, Mmakgosi Kgabi, Dusty Whistles  

Naunynstraße 27
10997 Berlin

Veranstalter: Ballhaus Naunynstraße, Naunynstraße 27, 10997 Berlin, Deutschland

Tickets

Online keine Tickets mehr erhältlich

Veranstaltungsinfos

16. -17.11., 20 Uhr, 18.11., 19 Uhr


mit:
Bishop Black (Performer)
Fritz Helder (Performer & Musiker)
Mmakgosi Kgabi (Performerin & Tänzerin)
Dusty Whistles (posthuman Drag Performer)


Affected! Wir werden online und offline bewegt. Bewegt bis zum Stillstand, beschleunigt. Information, Übersättigung und Lähmung in Zeiten eines wachsenden Autoritarismus. Durch kognitiven Kapitalismus und die Monetarisierung des Lebens. Wir werden bewegt.

Aber: Durch wen und was wollen wir bewegt werden? Und warum? Bewegen wir was?
Anders gefragt: Wie verbinden wir uns miteinander? Wie verbinden wir uns miteinander, ohne in einer gemeinsamen physischen Realität zu sein? Und wie halten wir an Identitätskonstrukten fest, während wir neue anpassen und schaffen? Wie tragen wir Sorge für uns selbst und andere? Queersein als eine Art Bruch. Wie bestehen wir? Wie halten wir stand? Wie stöpseln wir uns aus? Ein kaltes blaues Licht. Ein sanftes Streichen. Our devices – unsere Endgeräte.

Eine Veranstaltung von Kultursprünge im Ballhaus Naunynstraße gemeinnützige GmbH, gefördert aus Mitteln des Landes Berlin, Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
©Wagner Carvalho

Ort der Veranstaltung

Ballhaus Naunynstraße
Naunynstraße 27
10997 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Ballhaus Naunynstraße versteht sich selbst als „Kristallationspunkt für Künstler_innen migrantischer und postmigrantischer Verortung“. Das Haus setzt auf Eigen- und Koproduktionen mit internationalen Schauspielern und Regisseuren und wurde bereits von Kritikern der „Deutschen Bühne 2011“ zum überzeugendsten Off-Theater Deutschlands gewählt.

In dem ehemaligen Ballhaus aus dem 19. Jahrhundert im Berliner Szeneviertel Friedrichshain-Kreuzberg, werden seit 1983 Theaterstücke mit thematischem Schwerpunkt auf Migration aufgeführt. Nach einem Umbau und der Wiedereröffnung 2008, übernahm der berühmte Filmregisseur, Drehbuchautor, Darsteller und Produzent Fatih Akin die Schirmherrschaft. Seitdem hat sich um das Ballhaus ein breites Netzwerk aus namhaften Künstlerinnen und Künstlern mit Migrationshintergrund aufgebaut. In mittlerweile vier Spielzeiten hat das Haus bereits über 100.000 Besucher empfangen. Außerdem findet hier jährlich das „Diyalog TheaterFest“ statt, einem besonderen Theaterereignis, bei dem es hauptsächlich um den interkulturellen Austausch zwischen „Deutschen“ und „Deutsch-Türken“ geht.

Das Ballhaus Naunynstraße bereichert mit einem einzigartigen und überzeugenden Programm nicht nur die Berliner Theaterlandschaft, sondern trägt auch seinen Teil zum Dialog der Kulturen bei und ist somit ein wichtiger Ort um interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und den eigenen Horizont zu erweitern.