Younee

My Piano  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Tickets ab 23,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V., Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Von Seoul über London in eine mittelfränkische Kleinstadt: Die aus Südkorea stammende Younee ist eine virtuose Pianistin, Komponistin und Singer-Songwriterin. In ihrem deutschen Debütalbum „Jugendstil“ gibt sie mit einer unnachahmlichen Spielweise und viel Leidenschaft ihre atemberaubende Fingerfertigkeit zum Besten.

Bereits im zarten Alter von drei Jahren begann die Koreanerin ihre Ausbildung und endete mit dem Abschluss an der berühmten Yonsei University in Seoul. Nationale Wettbewerbe und Festivals sowie zahlreich Preise machten Younee zu einem Star in ihrer Heimat. Mit der Entscheidung, ihren eigenen musikalischen Weg zu gehen, verließ sie ihre Heimat und wurde zunächst in London ansässig, um schließlich in Deutschland Fuß zu fassen. Seitdem präsentiert die charismatische Künstlerin selbstbewusst ihr Können. Rundfunk und Fernsehen, die Presse und das stetig wachsende Publikum sind ein Beweis dafür, dass Younee mit ihrer technischen Perfektion und dem lautmalerischen Überschreiten klassischer Kompositionen hin zu eigen komponierten Instrumentalstücken dem Geist der Zeit näher kommt. Ihre Liebe zu den alten Meistern wie u.a. Bach, Beethoven oder Rachmaninoff kommt in ihrem Debütalbum zum Tragen. Dabei verbindet sie klassische Themen mit ihren eigenen Interpretationen, ohne dass die Schönheit der ursprünglichen Kunst verloren geht.

Seien Sie ein Teil der grenzenlosen Spielfläche, die Younee nutzt, um ihre Fantasie auszuleben. Begeben Sie sich auf eine Reise in eine neue Welt der Klaviermusik, auf der bis zum letzten Ton die Virtuosität der Meisterin zu hören ist.

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.