Wunderland zur Weihnachtszeit 2018 - Die große Weihnachtsrevue präsentiert von Anita und Alexandra Hofmann

Erich-Weinert-Straße 13
15306 Seelow

Tickets ab 39,60 €

Veranstalter: HC Hainich Concerts GmbH, Reckenbühler Str. 9 und 13, 99986 Kammerforst/Thür, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Anita & Alexandra Hofmann präsentieren
Wunderland zur Weihnachtszeit 2018 – Die große Weihnachtsrevue
Die vielseitigen Schwestern Anita & Alexandra Hofmann, das Erfolgsduo aus dem Schwabenland gehen pünktlich zur Vorweihnachtszeit 2018 auf große Tournee.

Bei der weihnachtlichen Revue werden sie begleitet von tollen musikalischen Gästen, wie den Dorfrockern, die 3 Stimmungskanonen aus dem Frankenland, die für gute Stimmung sorgen werden. Mit dabei ist auch Robin Leon, der sympathischen Vollblutmusikant aus dem Elsass und Sommerhitkönig von immer wieder sonntags 2016 wird sein musikalisches Debüt geben.

Anita und Alexandra Hofmann präsentieren ihre schönsten Lieder und werden wie immer in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen und für die ein oder andere tolle Überraschung sorgen. Ihr großes Hitfeuerwerk werden sie entzünden und für echte Beifallstürme sorgen und die Herzen ihrer Fans wieder höherschlagen lassen.
Lassen sie sich auf das schönste Fest des Jahres einstimmen mit viel Musik und weihnachtlicher Stimmung und natürlich den schönsten Weihnachtsliedern.

Genießen sie traumhaft schöne Stunden beim "Wunderland zur Weihnachtszeit" der großen Weihnachtsrevue präsentiert von Anita und Alexandra Hofmann live und hautnah!
Dieses vorweihnachtliche Konzerterlebnis sollten sie sich nicht entgehen lassen.

Ort der Veranstaltung

Kreiskulturhaus Erich Weinert-Kulturgesellschaft
Erich-Weinert-Straße 13
15306 Seelow
Deutschland
Route planen

Das Kreiskulturhaus im brandenburgischen Seelow ist mit seinem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm seit vielen Jahrzehnten ein wichtiger Ort für Kultur in der Region. Hier, in dem klassizistisch angehauchten Bau, können die Besucher ein facettenreiches Angebot in den unterschiedlichsten Bereichen annehmen: von Konzerten und Kabarett über Tanz und Theater bis hin zu Ausstellungen, Erzählcafés und mehr.

Nach der Grundsteinlegung 1955 wurde das Kreiskulturhaus zwei Jahre später eingeweiht. Schnell etablierte es sich bei den ansässigen Einwohnern und wird seitdem rege genutzt. 1963 erhielt das Haus den Namenszusatz „Erich Weinert“ und steht seit 1982 unter Denkmalschutz. Umfassende Rekonstruktionen wurden ab Mitte der 90er-Jahre unternommen und nach der Jahrtausendwende beendet. Das kleine, aber liebenswerte Theater besitzt einen großen Saal mit Bühne und Orchestergraben, einen kleinen Saal mit Bühne, ein Foyer und diverse Tagungsräume.

Wer in Seelow eine rauschende Ballnacht oder ein Event aus dem breiten Fundus erleben möchte, kann das Kreiskulturhaus mit dem Auto ansteuern und einen der örtlichen Parkplätze nutzen. Mit der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln steigt man am besten am Busbahnhof aus und läuft in wenigen Minuten durch den Ortskern.