Württembergisches Kammerorchester Heilbronn 7. Heilbronner Konzert 18/19

Christina Landshamer // Sopran, Sebastian Manz // Klarinette  


Tickets ab 15,30 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Moltkestraße 11, 74072 Heilbronn, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

SEHNSUCHT

Samuel Barber
„Knoxville. Summer of 1915“ op. 24 für Stimme und Orchester

Karl Ditters von Dittersdorf
Sinfonia Nr. 4 F-Dur Kr. 76 "Die Rettung der Andromeda durch Perseus" nach Ovids "Metamorphosen"

Aaron Copland
Quiet City" Suite für Englischhorn, Trompete und Streichorchester
Concerto für Klarinette und Orchester

Benjamin Britten
Sinfonietta op. 1b

Christina Landshamer // Sopran
Sebastian Manz // Klarinette
Case Scaglione // Leitung
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn

KONZERTEINFÜHRUNG UM 18.45 UHR
Eine musikalische Begegnung zwischen der neuen und alten Welt! Amerikanische Geschichten der 1940er-Jahre treffen auf europäische Erzählungen. Samuel Barber hat mit „Knoxville. Summer of 1915“ in der Vertonung des gleichnamigen Gedichts von James Agee ein nostalgisches Gesangswerk geschaffen, das sich in die Unbeschwertheit der Kindheit zurücksehnt. Aaron Coplands atmosphärische „Quiet City“ Suite greift die besondere Stimmung eines nächtlich ruhigen New Yorks auf. In dieser Klang-Introspektive werden die Sehnsüchte so manchen Großstädters zwischen den Häuserschluchten hörbar. Charleston-Rhythmus, Boogie-Woogie und brasilianische Volksweisen bringt Copland in seinem für Benny Goodman geschriebenen Klarinettenkonzert zusammen. Die Brücke auf den alten Kontinent schlägt das Opus 1 des 19-jährigen Benjamin Britten und eine weitere Episode aus Karl Ditters von Dittersdorfs „Metamorphosen“-Sinfonien.

Christina Landshamer begeistert Stimmenfans in aller Welt. Wien, Salzburg, Berlin, Baden-Baden, Harnoncourt, Thielemann, Rattle – illustre Namen schmücken die Liste ihrer Auftrittsorte und Pult-Begleiter. Die Sopranistin ist mit ihrer warmen, lyrischen Stimme eine vielseitige und gefragte Konzert-, Opern- und Liedsängerin.

Sebastian Manz gelang große Durchbruch mit dem 1. Preis beim ARD-Musikwettbewerb 2008. 2017 ist er zum wiederholten Male mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet worden. Keine Geringeren als Sabine Meyer und Rainer Wehle zählen zu seinen wichtigsten Förderern.

Ort der Veranstaltung

Festhalle Harmonie
Allee 28
74072 Heilbronn
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als Hauptspielstätte des „Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn“ und als Veranstaltungsort großer Kongresse ist die Harmonie Heilbronn zum größten Veranstaltungsort der Region avanciert.

Die Harmonie kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Nach der Errichtung des Gebäudes im frühen 19. Jahrhundert, einigen Um- und Anbauten in den Folgejahren und der fast vollständigen Zerstörung des Komplexes im zweiten Weltkrieg, wurde 1958 die neue Harmonie eingeweiht. Nach weiteren Umbauten und Renovierungen bietet der große Saal Platz für 2000 Zuschauer und der kleine Saal hat 700 Sitzplätze vorzuweisen. Modernste Konferenztechnik rundet das Angebot des Kongresszentrums ab. Die Veranstalter locken mit einem bunten Programm jährlich mehr als 170.000 Kulturbegeisterte an. Denn hier können Sie Konzerte des „Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn“ genießen, hier machen berühmte Musiker Station, der Kunstverein hat hier seine Ausstellungsräume und es werden regelmäßig Tagungen und Kongresse veranstaltet.

Die Festhalle Harmonie hat für jeden etwas zu bieten. Erleben Sie Veranstaltungen der Spitzenklasse und lassen Sie sich von international gefeierten Stars aus dem Alltag entführen.