Wu Wei Trio : Von Monteverdi zur Improvisation

Wu Wei Trio: Wu Wei, Martin Stegner,Gunars Upatnieks  

kult Westmünsterland
Kirchplatz 14
48691 Vreden

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: GWK e.V., Fürstenbergstraße 14, 48147 Münster, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Als „liebliche Chineser Orgel“ erregte die Sheng im 18. Jh. in Europa Aufsehen. Ihr durchdringender, zugleich spiritueller Ton, ihre Bauweise, die auch das Spiel von Akkorden ermöglicht, und dass sie mit dem Mund geblasen wird, erstaunte und begeisterte. Heute sorgt Wu Wei, einer der größten Virtuosen der chinesischen Mundorgel weltweit, im westlichen Konzertsaal für Furore. Der Wahlberliner und Professor am Musikkonservatorium Shanghai hat für die 4000 Jahre alte Sheng neue Spieltechniken entwickelt, mehr als 300 neue Werke für sie uraufgeführt und auch als Solist in klassischen Werken, die er mit den berühmtesten Orchestern und Dirigenten spielt, das Repertoire für die wundersame Mundorgel erweitert. Im Wu Wei Trio tritt er in einer einzigartigen Ménage-à-troi mit zwei Mitgliedern der Berliner Philharmoniker auf, die man, wie ihn, in keine Musik-Schublade sperren kann. Mit dem deutschen Bratschisten Martin Stegner und dem lettischen Kontrabassisten Gunars Upatnieks kreiert er einen Ensembleklang, der so noch nicht da war. Souverän ignorieren die Drei, was als musikalische Grenze gilt, und mischen die Epochen und Genres der Welt: experimentell und innovativ und überraschend.

Programm
Claudio Monteverdi (1567–1643): Arien
Johann Seb. Bach (1685–1750): Triosonaten
Antonio Vivaldi (1678–1741): Sonata d-Moll, op. 1 Nr. 12 „La Follia“
Spätromantische Lieder
Freie Improvisationen u.a.

Ort:
kult Westmünsterland
Das kult in Vreden, im Sommer 2017 eröffnet, vereint modernste Architektur, Museum, Forschung und Wissenschaft wie kaum ein zweites Haus in Westdeutschland. Sichtbeton, dominierende Klinkerfassaden, lichtdurchflutete Areale und eine Zone zum Chillen setzen einen Akzent auf der Vredener Kulturachse. Die volkskundlichen und kunsthistorischen Alltagsexponate nehmen mit auf eine Reise durch mehr als 1.400 Jahre Geschichte.

In Kooperation mit dem kult Westmünsterland und dem Kreis Borken | www.kult-westmuensterland.de , www.kreis-borken.de


Fotonachweis (c)Wu Wei

Anfahrt