Workshop Makrofotografie

Uwe Statz  

Rathausplatz
91052 Erlangen

Tickets ab 83,50 €

Veranstalter: Fernweh Festival - Dr. Heiko Beyer, Holger Fink & Joachim Gotschny GbR, Richterstr. 54, 91052 Erlangen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 83,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen erhalten Schüler und Studenten, BFD-Leistende sowie Inhaber des ErlangenPasses und einer Mobi-Jahreskarte des VGN.
ZAC-Rabatt kann nur in den Geschäftsstellen der NN unter Vorlage der ZAC Karte gewährt werden!
Behinderte Personen die eine Begleitung in ihrem Behindertenausweis eingetragen haben, erhalten ein Freiticket für die Begleitperson.
Nachweis an der Abendkasse erforderlich!
Kinderkarten für die Vorträge sind für Kinder zwischen 4 bis 12 Jahren! (Brunch abweichend 4 - 8 Jahre) Kinder unter 4 Jahren erhalten freien Eintritt!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

In der Makrofotografie stehen nicht nur kleine Dinge im Vordergrund! Auch unscheinbare Details, die in unserem alltäglichen Umgang kaum Beachtung bekommen, können eine Faszination auslösen, wenn wir sie in einer bestimmten Sichtweise im Bild festhalten.

In diesem Makroworkshop beschäftigen wir uns neben Blumen und Pflanzen auch mit dem Thema Marktgemüse. Die reichhaltigen Formen und Farben versprechen ein interessantes Feld für die fotografische Darstellung.

Nach einer Einführung in die unterschiedlichen Makrotechniken werdet Ihr wichtige Tipps für die richtige Wahl der Optik und Brennweite, den Einsatz von Vorsatz-oder Nahlinsen, Zwischenringen, Balgengerät oder auch die richtige Ausleuchtung trotz geringer Aufnahmedistanz und sowie den Einsatz von Lichtformern erhalten.

Danach werden wir unser Auge auf die spezifischen Formen und Muster unserer Objekte richten und lernen, diese durch verschiedene Beleuchtungsmöglichkeiten gekonnt darzustellen.

Das Seminar eröffnet iEuch einen Zugang zum Mikrokosmos, zum Kleinsten im Verborgenen. Diese, dem Menschen ungewohnte Sichtweise auf die kleinsten Gegenstände unserer Umwelt macht den Reiz der Makrofotografie aus. Eine Fliege, wirkt schon allein durch ihre Facettenaugen sehr faszinierend. In dem Workshop lernt Ihr, dass nicht nur Blüten oder Insekten einen hohen Stellenwert in der Makrofotografie haben.

Themeninhalte:

Motivauswahl
Bildgestaltung, Bildaufteilung
Beleuchtungsmöglichkeiten, Systemblitz-Dauerlicht
Hintergrundgestaltung
Wie stelle ich richtig Scharf - Autofokus
Immer richtig belichten, welches Programm benutze ich (Blende, Belichtungszeit, Programm, manuell)
Abbildungsmaßstab
Allgemeines zu Blende und Schärfentiefe
Vorsatz- oder Nahlinsen
Zwischenringe und Balgengeräte
Makro-Objektive
Stativeinsatz

Dieser Workshop richtet sich an Einsteiger u. Fortgeschrittene, die gerne fotografieren und tolle/bessere Bilder machen wollen.

Was müssen/sollen sie mitbringen:

Kamera
evtl. Makroobjektiv
evtl. Vorsatzlinse u./od. Zwishenringe
evtl. eigenes Stativ
evtl. Blitzgeräte
Lust am Fotografieren

Bitte beachtet:

Wir unterscheiden zwischen Seminaren und Worshops. Bei den etwas konstenintensiveren Workshops ist der Praxisteil sehr wichtig. Ihr lernt durch die eigenhändige Duchführung von Übungen viel intensiver und seid auf Grund der kleinen Gruppen viel besser und persönlicher betreut. Da die Teilnahme auf nur wenige Personen beschränkt ist, solltet Ihr Euch Euer Ticket so bald als möglich im Vorverkauf sichern!

Ort der Veranstaltung

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.