Workshop: Bessere Songtexte schreiben - Popnetz Workshop mit Ilona Boraud

Kronenplatz 1
76133 Karlsruhe

Tickets ab 9,80 €

Veranstalter: Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe JUBEZ, Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 9,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung:
- Rollstuhlfahrer + Schwerbehinderte mit B im Ausweis zahlen Normalpreis, Begleitperson hat freien Eintritt ohne Ticket

Weitere Ermäßigungen bitte im Jubez-Büro erfragen
Di.-Fr. 14-18 Uhr, Fr. Malik 0721-133-5630 / jubez@stja.de
print@home

Veranstaltungsinfos

Anhand praktischer Beispiele erfahrt Ihr, wie Ihr bessere Songtexte schreiben könnt. Ihr erhaltet Tipps zu Ideenfindung, Form und einer Sprache, die Eure Zuhörer berührt. Gerne könnt Ihr Eure eigenen Fragen und Texte mitbringen.


Ilona Boraud ist preisgekrönte Songtexterin und Stipendiatin der Celler Schule, Deutschlands einziger Masterclass für Textdichter. Sie schreibt und coacht Texte für fast alle musikalischen Genres und hatte bereits mehrere Veröffentlichungen.


Ort Jubez Karlsruhe: Galerie im Erdgeschoss (links vom Haupteingang)

Anmeldung Ticket kaufen oder kurze Info an j.werner@stja.de

Ort der Veranstaltung

Jubez Karlsruhe
Kronenplatz 1
76133 Karlsruhe
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturzentrum jubez in der Karlsruher City ist eine Einrichtung der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche und ein etablierter Veranstaltungsort, hier begegnen sich Liveprogramm und Kreativangebote.

Im Veranstaltungsbereich reicht die Angebotspalette von Konzerten aller populären Stile über Newcomer-Wettbewerbe wie das „New Bands Festival“, Kleinkunst, Kabarett, Comedy und Theateraufführungen bis hin zu Lesungen, Vorträgen und Diskussionsforen.

In der Medien-, Kunst-, Foto-, Holz-, Keramik- Theater- und Textilwerkstatt finden Kurse, Projekte und eine enge Kooperation mit Karlsruher Schulen statt. Außerdem stehen die Türen der Werkstätten Kindern und Jugendlichen an den Nachmittagen auch ohne Anmeldung und Gebühr offen.

Das jubez legt Wert auf eine kulturelle Bandbreite und versteht sich darüber hinaus als Ort der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich und politisch relevanten Themen.