Wolfgang Amadeus Mozart – Virtuos und variationenreich

Wettinerplatz 13
01067 Dresden

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hochschule für Musik Dresden, Wettiner Platz 13, 01067 Dresden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Professoren im Konzert des LIONS Clubs Dresden-Elbflorenz in Kooperation mit der Hochschule für Musik Dresden zugunsten der Deutschlandstipendien
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für Violine und Klavier Es-Dur KV 48, Klavierquartett g-Moll, Klavierduo, Klarinettenquintett A-Dur KV 581 mozart fantasie f-moll kv 594 und sonate b-dur kv 358
Violine: Prof. Annette Unger und Hyunjee Chun/Meisterklasse Prof. Annette Unger,
Viola: Prof. Vladimír Bukac,
Violoncello: KV Prof. Matthias Bräutigam,
Klarinette: Prof. Joachim Klemm,
Klavier: Tatjana Zenzipér & Prof. Arkadi Zenzipér, Robert Umanskiy

Seit einigen Jahren besteht zwischen der HfM Dresden und dem LIONS Club Dresden Elbflorenz eine engagierte Zusammenarbeit mit dem Ziel, durch ein jährliches Benefizkonzert Geld zur finanziellen Ausstattung der Deutschlandstipendien zu sammeln. In der Vergangenheit präsentierten sich dazu ausgewählte Studierende und Ensembles der Hochschule. In diesem Jahr haben einige unserer Professoren zugesagt, das Benefizkonzert zu gestalten. Unter dem Motto „Virtuos und variationenreich“ erleben Sie Meisterwerke aus Mozarts Schaffen. Das Konzert dient der Förderung von begabten Studierenden der Hochschule für Musik Dresden sowie sozial schwach gestellten Kindern und Jugendlichen.
Foto: Marcus Lieder

Ort der Veranstaltung

Hochschule für Musik Dresden hfm
Wettiner Platz 13
01067 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden bietet Studierenden ein breites Spektrum an Studiengängen im Musikbereich sowie die Chance, ihr Können vor Publikum zu beweisen und hat sich daher nicht nur als Ausbildungsstätte, sondern auch als Veranstaltungsort einen Namen gemacht.

Gegründet wurde die Hochschule als privates Konservatorium im Jahre 1856. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt sie den Hochschulstatus. Aktuell werden hier etwa 600 Studenten in den Bereichen Orchestermusik, Komposition-Musiktheorie, Dirigieren, Klavier, Gesang, Gesangspädagogik, Schulmusik sowie Jazz, Rock und Pop ausgebildet.

Konzerte des begabten akademischen Nachwuchses finden im zentralen Hochschulgebäude auf dem Wettiner Platz am Rande des Stadtzentrums statt. Hier befinden sich ein großer Konzertsaal, der Platz für 450 Zuschauer bietet sowie ein kleinerer Saal, in denen neben musikalischen Darbietungen auf höchstem Niveau auch anregende Vorträge stattfinden.