Wolfgang Amadeus Mozart - Requiem KV 626

Leitung: Matthias Jung  

Annenstraße
01067 Dresden

Tickets ab 23,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Sächsisches Vocalensemble e.V., Pillnitzer Landstraße 59, 01326 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Ermäßigung

je 17,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung gilt für:

Senioren, Dresdenpassinhaber, Schüler, Studenten (nur nach Vorlage der jeweiligen Ausweise)
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wolfgang Amadeus Mozart
Requiem KV 626
Solisten
Sächsisches Vocalensemble
Batzdorfer Hofkapelle
Leitung: Matthias Jung

Mit der Aufführung des Requiems zum Buß- und Bettag wird ein schon lang gehegter Wunsch vieler Konzertbesucher erfüllt, die letzte Komposition Mozarts vom Sächsischen Vocalensemble interpretiert zu hören. Das Werk wird so dargeboten, wie es zu Beethovens Trauerfeier in Wien musiziert wurde. Mit dem Instrumentarium der Frühklassik und in historisch informierter Spielweise strebt das ambitionierte Kunstprojekt eine Aufführung im „Originalklang“ an.

Foto: Frank Höhler

Ort der Veranstaltung

Annenkirche
Annenstraße 15
01067 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Annenkirche in Dresden steht in der Tradition der ältesten Vorstadtkirche der Stadt und ist mit ihrem Gebäude zudem erster evangelischer Kirchenneubau der sächsischen Hauptstadt. Vor allem wegen der erstklassigen Akustik wird die Kirche gerne als Konzertraum genutzt und ist Ort vieler hochkarätiger klassischer Konzerte.

Erbaut wurde die erste Annenkirche 1578 und nach ihrer Stifterin, der Kurfürstin Anna, benannt. Nachdem dieses Gotteshaus während des Siebenjährigen Kriegs zerstört worden war, wurde 1769 die neue Annenkirche errichtet. Erbaut aus dem regionstypischen Postaer Sandstein, der auch für die Frauenkirche genutzt wurde, strahlt sie in spätbarockem Glanz. Ihr 57 Meter hoher Turm ist zudem der einzige klassizistische Kirchturm Dresdens und so an sich schon eine Besonderheit.

In ihrem Inneren präsentiert sich die Annenkirche seit ihrem Umbau Anfang des 20. Jahrhunderts im Jugendstil. Sie bietet so nicht nur für die regelmäßigen Gottesdienste sondern auch für die Kirchenkonzerte einen stilvollen Rahmen.